Red Bull X-Alps: Stress am „Elimination Day“

An der Spitze fliegt Christian Maurer davon, am Ende kämpfen die Athleten gegen den "Rauswurf".
Von redbull.at

Der vierte Tage bei Red Bull X-Alps 2013 ist „Elimination Day“. Das heißt: Der Letztplatzierte wird aus dem Rennen genommen - es trifft den Argentinier Claudio Heigel. An der Spitze ist der Schweizer Christian Maurer eine Klasse für sich und führt derzeit mit einem Vorsprung von rund 150 Kilometer vor seinem Landsmann Martin Müller. Die Österreicher? Paul Guschlbauer liegt weiterhin auf Platz 10, Mike Küng auf Platz 14 und Thomas Hofbauer auf Platz 23. Morgen, Freitag, ist wieder „Elimination Day“. Am stärksten gefährdet ist nach jetzigem Stand der nepalesische Rookie Babu Sunuwar.

In diesem Video siehst du die Höhepunkte von Mittwoch.

Live bei ServusTV. ServusTV berichtet täglich von den Highlights der Red Bull X-Alps 2013 (Montag bis Freitag 18:15 Uhr, Samstag und Sonntag 17:30 Uhr. Mehr unter www.servustv.com

Spannung durch Live-Tracking. Dank Red Bull Mobile Live Tracking können die Fans das Abenteuer von Anfang bis Ende live miterleben. Aktuellste Wetterinformationen über wetter.tv, 3DKarten oder Echtzeit-Updates sind nur einige der Features, die das Rennen für die Zuschauer noch spannender machen.


#xalps

read more about
Zur nächsten Story