Filme in den Bergen: Filmfest St. Anton

Outdoorfans treffen sich in den Alpen für ein Wochenende unglaublicher Outdoor-Dokumentarfilme.
Ines Papert, beim Aufstieg. © Franz Walter
Von Josh Sampiero

St. Anton ist zweifellos für seine Après-Ski-Szene bekannt, doch kann es auch auf eine lange Geschichte zurückblicken. Das Städtchen gilt als einer der ersten wahren Skiorte, und dank seiner Lage in den Tiroler Alpen ist es der perfekte Ausgangspunkt für Adventure-Trips.

Damit ist es auch der ideale Austragungsort für das jährliche Filmfestival in St. Anton, bei dem jedes Jahr einzigartige und unwiderstehliche Streifen zu sehen sind. Skifahren, Bouldern, Sportklettern und reiner Alpinismus gehören zu den Disziplinen, die man zu sehen bekommt.

Sieh dir unten den Clip des Red Bull-Kletterers Bernd Zangerl an – er war vor einiger Zeit selbst Gastgeber des Fimfests St. Anton.

© Ray Demski/Red Bull Content Pool

Und hier kommt noch eine Vorschau auf einen Film der britischen Bergsteiger Mick Fowler und Paul Ramsden, der ihren Aufstieg an der Nordostwand des Shiva in Indien dokumentiert. Für ihre Leistung wurden sie für den Piolet d'Or-Preis nominiert.

Wenn du noch mehr über die Filme erfahren willst, die beim Festival zu sehen sind, wirf einen Blick auf die Webseite des Fimfests St. Anton – aber lass dich nicht zu sehr von der Arbeit ablenken!

read more about
Zur nächsten Story