Stand-by für den Dolomitenmann

Bei Adventure-Races geht es um Schmerz, Schweiß und Ruhm — Red Bull bringt 4 davon an den Start...
Eine Ansicht von Kühbodentörl während des Red Bull Dolomitenmann in Lienz, Österreich, am 8. September 2012
Dolomitenmann in Lienz, in Österreich © Philipp Schuster/Red Bull Content Pool
Von Josh Sampiero

„Nicht-traditionelle“ Rennen sind in letzter Zeit der Hit. Man denke an Tough Mudder oder das Spartan Race , die in einer Unmenge von Schlagzeilen auftauchen, weil die Teilnehmer dabei von Kopf bis Fuß mit Schlamm bedeckt werden, unter Stacheldraht hindurchkriechen oder über haushohe Hindernisse kraxeln.

Mag ja sein, aber das ist kein Ersatz für das echte Ding — nämlich Adventure-Races, die in echter Wildnis und dramatischer Umgebung stattfinden. Im Red Bull-Kalender stehen demnächst vier solcher Rennen, darunter auch der Dolomitenmann, eines der ältesten Adventure-Races überhaupt.

Verpass auf keinen Fall die Foto-Galerien, die bald kommen werden – diese Outdoor-Kämpfe muss man einfach gesehen haben!

Red Bull Dolomitenmann, 7. September
Schon der Name ist schwer auszusprechen – und der eigentliche Contest ist noch viel härter. Dieses Rennen für mehrköpfige Teams behauptet, das „härteste Staffelrennen der Welt“ zu sein – und diese Behauptung ist begründet. Warum? Drei von vier Disziplinen – Paragliding, Mountainbiken und Wildwasserkajak – erfordern nicht nur Fitness und Ausdauer, sondern Können – und die vierte, Berglauf, bringt deine Lungen und Beine an ihre Grenzen wie kaum eine andere Anstrengung.

Michael Kurz competes beim Red Bull Dolomitenmann in Lienz/Österreich am 8. September 2012
Athlet Michael Kurz beim Dolomitenmann © Philipp Schuster/Red Bull Content Pool

Einer der beeindruckendsten Fakten dieses Multi-Sportart-Staffel-Rennens, das in Lienz in Österreich veranstaltet wird? Es findet nun bereits seit 26 Jahren statt, das heißt, mehr als ein Jahrzehnt länger als viele andere Adventure-Races. Zu den Teilnehmern gehören sowohl Profis als auch Freizeitsportler, doch in der Regel sind es die Weltklasse-Athleten, die sich den Titel „Dolomitenmann“ holen.

Hier erfährst du mehr über den Dolomitenmann.

Wendelin Ortner nimmt am 8. September am Red Bull Dolomitenmann 2012 in Lienz, in Österreich, teil.
Wendelin Ortner im Flug. © Philipp Schuster/Red Bull Content Pool

Red Bull Coast 2 Coast, 7. September
Ein einziger Schritt auf dein Board reicht für dieses Rennen – allerdings auf‘s Kiteboard. Klar, um zu gewinnen, musst du es mit deinem Kiteboard in ein ganz neues Land und wieder zurück schaffen, und das schneller als die Profis. Du startest auf Fehmarn in Deutschland und fährst mit dem Kiteboard nach Lalandia in Dänemark – und dann wieder zurück.

„Das wird eine echte Hardcore-Angelegenheit und eine Riesenherausforderung,” sagt Robbie Naish.

Was dem Coast 2 Coast an Abwechslung fehlt, macht es durch die Verschiedenartigkeit der Verhältnisse wett – die Teilnehmer müssen es auf dem 40 Kilometer langen Roundtrip mit starken und schwachen Winden und unterschiedlichen Seegängen aufnehmen. Und ja, unterwegs bekommen sie Land nicht oft zu sehen.

Hier gibt es Infos über das Red Bull Coast 2 Coast.

Red Bull Gergetit, 13. – 14. September
Die Inspiration für diesen neuen Event war eindeutig der Dolomitenmann – veranstaltet wird er auf der Gebirgskette des Kaukasus in Georgien in Osteuropa. 2013 findet der Event das erste Mal statt. Anstelle des Paragliding tritt hier das Klettern, was wohl den Wettkampf noch einen Tick gefährlicher und schwieriger macht. Die Ziellinie ist der berühmte Berg Gergeti in Georgien – dem das Rennen seinen Namen verdankt.

Mehr über den Red Bull Gergetit erfährst du hier.

Wildwasser beim Gergetit - wie beim Dolomitenmann. © Mirja Geh / Red Bull Content Pool

Red Bull Elements, 14. September
In französischen Talloires werden Adventure- und Ausdauerathleten gegeneinander in einer unglaublichen 1-Tag-Staffel antreten. Paraglider, Biker, Läufer und Ausdauer-Ruderer werden in einem Multi-Sport-Kampf durch drei verschiedene Elemente (Luft, Wasser und Erde) sprinten. Im Mittelpunkt stehen hier bei den Disziplinen Rudern, Laufen und Biken körperliche Fitness und Ausdauer. Damit ist Red Bull Elements ein wahrer Test für Willenskraft und Trainingshingabe. Sieh dir das Video unten an – und lass dich inspirieren!

Hier gibt es die Fakten über Red Bull Elements.

read more about
Zur nächsten Story