Skydive: Extreme Zahlen zum freien Fall

Wie schnell werden Fallschirmspringer? Was kostet Skydiven? Wir haben die Antworten – und noch mehr.
Red Bull Campus Cricket, Colombo (Sri Lanka)
Von Eugen Waidhofer

400

Unter den zahlreichen Disziplinen des Fallschirmsports erreichen die Athleten beim Stil- oder Figurenspringen die höchsten Geschwindigkeiten von bis zu 400 km/h. Die hohe Beschleunigung wird dabei durch Kreisbewegungen und Rückwärtssalti gewonnen.

180

Beim Wingsuitspringen geht es darum, die große Fläche des speziell angefertigten Anzugs zu nutzen, um die Freifallzeit um ein Vielfaches zu verlängern. Je nach Größe des Wingsuit schaffen es manche Athleten, bis zu 180 Sekunden im freien Fall zu sein.

4100

Die Disziplinen Freefly und Base-Jumping halten den Rekord bei der Absrpunghöhe. Aus bis zu 4.100 Metern stürzen sich die Athleten in den freien Fall. Viel geringere Absprunghöhen gibt es beim Zielspringen – da sind es nur 1.000 Meter.

5000

Was kostet Skydiven? Ein Fallschirmsystem, das ein Gurtzeug, Reserveschirm, Öffnungsautomat und einen Hauptschirm beinhaltet, kostet rund 5.000 Euro. Das Springen selber ist mit einem Durchschnittspreis zwischen 15 und 30 Euro pro Sprung, wobei der Preis mit zunehmender Absprunghöhe steigt, durchaus leistbar.

2

Beim Zielspringen fokussieren sich die Athleten auf eine punktgenaue Landung. Auf der Landematte befindet sich eine elektronische Scheibe, mit nur 2 Zentimeter Durchmesser, die die Abweichung der Fallschirmspringer vom Nullpunkt misst.

3

Sollte während des Sprunges etwas schief laufen, gibt es Reservefallschirme, die ausschließlich von speziell ausgebildeten Personen zusammengelegt werden dürfen. Diese Schirme sind für eine Öffnung innerhalb von 3 Sekunden konzipiert.

9

Beim Skydive werden auch horizontal große Strecken zurückgelegt. Die erstaunlichsten Werte erreichen Wingsuit-Springer, die durchaus 9 Kilometer „segeln“ können.


Du interessierst dich für Skydiven?
In den kommenden Wochen erfährst du auf redbull.com/adventure alles, was du zu diesem Thema wissen musst. Nächste Story: Am 22. Oktober erkären wir dir, wie ein Wingsuite eigentlich funktioniert.

Bis dahin findest du Infos auch auf Facebook oder auf der Homepage des Red Bull Sykdive Teams.

read more about
Zur nächsten Story