7 Bergfilmfestivals, die einen Besuch wert sind

Bist du ruhelos? Still deinen Hunger nach Wagnissen mit diesen exzellenten Abenteuer-Filmfestivals.
David Lama auf dem Trango Tower.
David Lama auf dem Trango Tower. © Corey Rich/Kendal Mountain Festival
Von Brendan Leonard

Es ist nun offiziell Herbst, was bedeutet, dass vieles beginnt und endet – gutes Kletter- und Radfahrwetter endet, doch dafür kommt der Schnee und man kann sich auf die Skisaison freuen. Diese Jahreszeit ist auch der Beginn der Bergfilmfestivals oder, wie ich es gern nenne, die „cineastisch heiße Jahreszeit“, in der wir die Möglichkeit bekommen, die Arbeit von Abenteuer-Filmemachern und Athleten auf der großen Leinwand zu sehen. Natürlich beginnt nicht jedes Filmfestival im Herbst oder Winter, aber viele der großen Namen sind im September und Oktober am Start. Hier kommt eine Liste unserer Favoriten in Nordamerika und Europa.

Banff Mountain Film and Book Festival

Banff könnte man gut und gerne als den Großvater aller Bergfilmfestivals bezeichnen – es wurde erstmals 1976 veranstaltet, als einheimische Kletterer und Skifahrer eine Beschäftigung für die Zeit zwischen den Saisons suchten. Und seit damals hat es sich den Ruf als eines der größten und besten Festivals erarbeitet. Es tourt an über 600 Locations auf allen sieben Kontinenten (einschließlich der Antarktis).

Banff, Kanada, 26. Oktober – 3. November

Banff Mountain Film and Book Festival

Tim Cope, Banff Mountain Film Sprecher © Banff Mountain Film Fest

Boulder Adventure Film Festival

Als er während eines Sturmes im Himalaya sein Zelt nicht verlassen konnte, kam dem Kletterer Jonny Copp die Idee zu einem Filmfestival in seiner Heimatstadt Boulder in Colorado. Seine Notizen zu dem Event in seiner Gemeinde, der auf Outdoor-Filmen und Aktivismus basieren sollte, schrieb er auf einen Schmierzettel. 2005 veranstaltete er dann mit der Hilfe von Freunden das erste Adventure Film Festival, das schließlich zu einem jährlichen Event wurde. Als Copp 2009 bei einer Expedition zum Mt. Edgar in China starb, wurde das Festival fortgeführt und sogar vergrößert. Mittlerweile macht es in New York, Chamonix, Santiago (Chile), Sydney und Asheville (North Carolina) Halt.

Boulder, Colorado, 3.-5. Oktober

Boulder Adventure Film Festival

Reel Rock

Im Jahr 2006 beschlossen zwei der besten Kletter-Filmemacher, Josh Lowell von Big UP Productions und Peter Mortimer von Sender Films, ein reines Kletter-Filmfestival namens Reel Rock zu starten. Es wurde schließlich zu einer Fernsehserie, die 2013 Premiere feierte. Das Festival wird nun weltweit an über 400 Locations veranstaltet und erreicht 100.000 Mitglieder. Reel Rock startete am 19. September in Boulder, Colorado und ist jetzt auf Tour.

In diesem Jahr zeigt das Festival „High Tension“, die Geschichte des Streits zwischen Kletterern und Sherpas am Everest, „Spice Girl“, über die britische Kletterin Hazel Findley bei ihrer Entdeckung klassischer Kletterrouten in der Wildnis und „The Sensei“, in dem Yuji Hirayama und Daniel Woods am Mt. Kinabalu auf Borneo die höchste und schwierigste Kletterroute der Welt eröffnen wollen. Sieh dir den Trailer unten an.

Derzeit auf Tour

Reel Rock

Kendal Mountain Festival

Das viertägige Kendal Mountain Festival bringt Redner, Bücher, Ausstellungen und Abenteuerfilme zusammen zum „bei weitem größten und vielfältigsten Event seiner Art auf dieser Welt“. Während des Festivals wird außerdem der prestigeträchtige Boardman Tasker Prize für Bergliteratur vergeben. Das Festival startet im November in Kendal in England. Da hast du schon was vor? Keine Sorge, du kannst bei der „Best of“-Filmtour dabei sein, die 2014 an zahlreichen Orten in Europa Halt macht.

14. November, Kendal, England

Kendal Mountain Festival

International FreeSki Film Festival

ESPN.com nannte dieses Ski-Filmfest in Montreal „das Cannes der Ski-Welt“ – ein deutlicher Hinweis auf die hohe Qualität der Filme, die dort gezeigt werden. Das iF3, das 2007 erstmals stattfand, tourt mittlerweile in Annecy, Innsbruck, Santiago, Whistler und Denver. In Montreal war das Festival vom 1.-15. September unterwegs und die weiteren Stopps folgen.

Derzeit auf Tour

International FreeSki Film Festival

Du wirst auf jeden Fall Spaß haben. © International Freeski Film Festival

European Outdoor Film Tour

Mit mehr als 200 Tourstopps in Europa im 13. Veranstaltungsjahr kann sich die European Outdoor Film Tour wohl als das größte Abenteuer-Filmfestival in Europa bezeichnen. Die Tour startet am 12. Oktober und macht in Belgien, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Luxemburg, der Schweiz, den Niederlanden und Österreich Halt. Ein Highlight? Die Wide Boyz, die die Welt des Offwidth-Kletterns erforschen.

Derzeit auf Tour

European Outdoor Film Tour

Radical Reels Tour

Jedes Jahr wird beim Banff Film Festival eine Filmnacht dem Adrenalin gewidmet. Aus dieser Tradition heraus entstand die Radical Reels Tour, eine umherreisende Auswahl von kurzen Filmen (meist mit einer Länge von 30 Minuten oder weniger) über das Radfahren, Fliegen, Klettern oder Skifahren, die auf dem Festival liefen. Die Tour reist jedes Jahr an über 60 internationale Locations.

Derzeit auf Tour

Radical Reels Tour

read more about
Zur nächsten Story