Urban Ice: Wetterbedingte Verschiebung

Der Eiskletter-Wettkampf muss aufgrund zu hoher Temperaturen auf den 14. Februar verschoben werden.
© Martin Lugger
Von Stefan Stein

Nachdem bereits an einer professionell eingeeisten Wettkampf-Wand gearbeitet wurde, ist die Mühe von mehreren Wochen bei lang anhaltendem Tauwetter dahingeschmolzen:
Der geplante Termin (7. Februar) kann leider nicht eingehalten werden.
Die Veranstalter hoffen darauf, dass der Winter bis 14. Februar zurückgekehrt ist.

Neues Streckendetail für die acht besten Kletterer im Finale. Die besten acht Sportler qualifizieren sich für das Finale am Abend ab 20 Uhr. Der Sieger muss die 30 Meter hohe Wand samt Überhang insgesamt zehn Mal bewältigen, eine beeindruckende Leistung also, was Ausdauer und Kraft anbelangt. Auf die Finalisten kommt bei der 3. Auflage des Urban Ice ein neues, kräfteraubendes Element am Überhang zu. Nach der Qualifikation wird umgebaut, um den Showdown noch spektakulärer zu gestalten. Die Zuschauer dürfen gespannt sein!

www.gastein.com

Related
Urban Ice
read more about
Zur nächsten Story