Bergwelten spezial: David Lama bei ServusTV!

Hans-Peter Stauber beleuchet mit seiner Doku das Innenleben des 23-jährigen Kletter-Stars.
Kletter-Ass David Lama auf ServusTV © Manuel Ferrigato / Red Bull Content Pool
Von Stefan Stein

David Lama, Tiroler, Ausnahmetalent und derzeit wohl bester Allround-Alpinist. Zum Kinostart von „Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance“ (Österreich-Premiere am 21. März 2014), das Lamas bisher größtes Abenteuer zeigt, präsentiert ServusTV am 17. März um 20:15 Uhr ein ganz persönliches Portrait dieses jungen Top-Alpinisten.

David Lama ist der Sohn einer Tirolerin und eines Nepalesen. Aufgewachsen ist er in Tirol, mitten in den Bergen. David ist erst fünf Jahre alt, als die Bergsteiger-Legende Peter Habeler auf das Klettertalent aufmerksam wird. Bereits mit zehn Jahren klettert David Lama eine 8a-Route! Sein Trainer Reini Scherer erinnert sich: „ ... als David damals erstmals 8a geklettert ist, ging ein Aufschrei durch die Kletterwelt. Er hat bereits damals Maßstäbe gesetzt, wo ich gesagt habe, er verkörpert eine neue Generation.“

David Lama wird mehrmals Jugend-Welt- und Europameister im Bouldern und Schwierigkeitsklettern, ist aber auch häufig im Fels unterwegs. 2010 hat er die Kletterhallen und Wettkämpfe ganz hinter sich gelassen und konzentriert sich ausschließlich auf den Alpinismus. David Lama gelingen schwierigste Routen und Erstbegehungen in den Alpen, aber auch in Indien und Amerika.

2012 schließlich die freie Begehung der „Kompressor-Route“ am Cerro Torre (Patagonien). Bereits 2010 gelang David Lama gemeinsam mit dem Osttiroler Peter Ortner die Durchsteigung dieser Wand. Eine erfolgreiche Begehung, die jedoch für viel Kritik in Alpinkreisen sorgte. David, damals noch „neu im Alpinismus“, hatte für diese Besteigung Bohrhaken verwendet …

Kletter-Ass David Lama auf ServusTV © Lincoln Else/Red Bull Content Pool

„Ich kam aus der Halle, einer Welt mit lauter Regeln und Vorschriften. Nun betrat ich die Welt des Bergsteigens – eine Welt, in der sich alles um deine Haltung gegenüber dem Berg dreht und 2009 hatte ich noch eine völlig andere, vielleicht sogar noch gar keine Beziehung zu den Bergen...“ meint David Lama heute. Ehrgeizig und erfolgsorientiert wollte er es der Alpinwelt beweisen. 2012 schließlich gelingt ihm und seinem Freund Peter Ortner die Route am Cerro Torre im freien Stil innerhalb von 24 Stunden zu bezwingen.

Kein Geringerer als Reinhold Messner – auch er ein Kritiker der Begehung von 2010 – zog nach dieser außergewöhnlichen Leistung den Hut vor David Lama und meint dazu in BERGWELTEN Spezial:

„Als du den Cerro Torre freigeklettert bist, waren wir alle begeistert – nicht nur ich. Wir standen mit offenem Mund da und haben gesagt „das ist es......“ Die beiden Größen des Bergsports unterhalten sich in BERGWELTEN Spezial auch über die Maßstäbe im Alpinismus, die Schwierigkeiten und Veränderungen.

„Du bist der Prototyp des jungen Sportkletterers, der aus der Halle kommt, der schon als Kind sehr viele alpine Erfahrungen gesammelt hat und dann eben im traditionellen Bergsteigen explodiert, weil Du das Können, die Schnellkraft und auch die Risikofreude mitbringst …“ so Messner.

BERGWELTEN Spezial portraitiert zur Einstimmung auf die Kino-Premiere „Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance“ David Lama von seinen ersten Kletterversuchen als kleines Kind bis hin zu seinen großen Abenteuern in der Gegenwart. Prominente Schauplätze sind das Kletterparadies am Gardasee, die berühmt-berüchtigte Sagwand in den Zillertaler Alpen und der Masherbrum im Karakorum mit seiner bis jetzt unüberwindbaren Nord-Ost-Wand.


BERGWELTEN Spezial – David Lama,

Montag, 17. März 2014, 20.15 Uhr, bei ServusTV

Am 24. März wird David Lama außerdem zu Gast sein bei Sport&Talk aus dem Hangar-7. Die Sendung beginnt um 21.15. Uhr bei ServusTV.


www.servustv.com

Related
David Lama
read more about
Zur nächsten Story