Die wildesten Wanderungen der Welt

Manche Wildtiere unternehmen gewaltige Reisen – und sorgen damit für ein wunderschönes Spektakel.
Karibus ziehen in Waldgebiete
Eine Reise, die knapp 5000 Kilometer umfassen kann © Getty Images/Minden Pictures RM
Von Sam Ryder

Man vergisst leicht, dass die unglaublichsten Reisen um die Erde nicht von Menschen unternommen werden. Ob Lachse, die Hunderte Kilometer flussaufwärts schwimmen, Tierherden, die wochenlang durch die Tundra ziehen, oder Haie, die ganze Ozeane durchqueren – die Natur hat die Macht, uns zu inspirieren und mit Ehrfurcht zu erfüllen.

Flusskampf mit Krokodilen

Was: Streifengnu-Wanderung
Wo: Kenia / Tansania
Wann: Juli-Oktober

Die alljährliche Überquerung des Mara Rivers von riesigen Gnuherden ist eines der großartigsten Naturspektakel überhaupt. Mehr als zwei Millionen Tiere wandern zwischen Juli und Oktober vom Serengeti-Nationalpark in Tansania zu den grüneren Weidegründen der Masai Mara in Kenia. Die Überquerung ist allerdings nicht einfach. Auf die Gnus wartet ein Spießrutenlauf gegen die bereits lauernden Krokodile. Ihre Kämpfe können grausam sein – und nicht immer einseitig.

Eine Streifengnu-Herde überquert den Mara River
Gnus auf der Suche nach frischen Weidegründen © Getty Images/Mint Images RM

Sardinen-Rennen

Was: Sardinenwanderung
Wo: Südafrika
Wann: Mai-Juli

Beim sogenannten „Sardine Run“ ziehen Millionen von Fischen die südafrikanische Küste entlang. Milliarden Sardinen laichen in den kühlen Gewässern und wandern dann zwischen Mai und Juli in Richtung Nordosten.

Die berühmten Sardinenschwärme sind sogar per Satellit sichtbar und erreichen eine Länge von 15 km, eine Breite von 3,5 km und eine Tiefe von fast 40 Metern.

Ein Sardinenschwarm schwimmt durch das Meer vor Südafrika.
Sardinenrennen © Davide Lopresti

Der Marsch der roten Armee

Was: Krabbenwanderung
Wo: Weihnachtsinsel, Australien
Wann: Oktober-November

Zu den größten Tierwanderungen zählt der saisonale Marsch der Weihnachtsinsel-Krabben über die australische Weihnachtsinsel. Zu Beginn der Regenzeit (Oktober/November) machen sich Millionen dieser Krabben vom Wald aus auf den Weg an die Küste, um ihre befruchteten Eier im Meer abzulegen.

Das Timing dieser Wanderung richtet sich nach den Mondphasen, so dass die weiblichen Weihnachtsinsel-Krabben ihre Eier während des letzten Mondviertels pünktlich zum Gezeitenwechsel ins Meer entlassen. Die Wanderung kann sich über 18 Tage erstrecken und sorgt für ein unglaubliches Spektakel.

Weibliche Weihnachtsinsel-Krabben (Gecarcoidea natalis) begeben sich auf der australischen Weihnachtsinsel mit ihren Eiern in Richtung Meer.
Weihnachtsinsel-Krabben auf Wanderung © Getty Images/Minden Pictures RM

Der Zug durch die Tundra

Was: Karibu-Wanderung
Wo: Alaska
Wann: ganzjährig

Das Karibu, in Europa als Rentier bekannt, veranstaltet eine der weltweit größten Tierwanderungen. Die Herden legen bis zu 1000 Kilometer zurück, wenn sie im Sommer nordwärts ziehen, immer auf der Suche nach den satten Weidegründen der Tundra.

Angeführt werden die Herden von den Weibchen, während die Männchen gemeinsam mit den in der vorherigen Saison geborenen Kälbern folgen. Im Winter, wenn die Temperaturen auf bis zu -50°C sinken, halten sich die Karibus südlich der Baumgrenze auf.

Karibus ziehen in Waldgebiete
Eine Reise, die knapp 5000 Kilometer umfassen kann © Getty Images/Minden Pictures RM

Der Ozean-Wanderer

Was: Umsegelung
Wo: Südpolarmeer
Wann: ganzjährig

Kein Vogel und kein Säugetier erregt so viel Mitleid und Ehrfurcht wie der Wanderalbatros, der den Großteil seines Lebens im Flug verbringt und nur landet, um sich fortzupflanzen oder zu fressen. Im Laufe seines Lebens legt er in der Luft Tausende von Kilometern zurück.

Ein Albatros sucht sich zudem einen Partner fürs ganze Leben und kehrt alle zwei Jahre zu seiner großen Liebe zurück – die ultimative Fernbeziehung.

Wanderalbatross im Flug, Diomedea exulans, Kaikoura, Neuseeland
Der Albatros hat eine beeindruckende Flügelspanne © Getty Images/Mint Images RM

Batmobil

Was: Fledermaus-Rennen
Wo: Sambia
Wann: Oktober-Dezember

Eine der größten und verblüffendsten Tierwanderungen auf diesem Planeten ist der Flug von etwa acht Millionen Fledermäusen zum Kasanka-Nationalpark im nördlichen Sambia.

Es handelt sich um die größte Säugetierwanderung der Welt. Die Fledermäuse kommen aus dem Kongo, um sich in Sambia von den wilden Masuku-Früchten zu ernähren, und veranstalten am Himmel ein unglaubliches Spektakel.

Millionen von Fledermäusen in der Luft
Fledermäuse im Kasanka-Nationalpark © Getty Images/National Geographic Creative

Der Langstreckenschwimmer

Was: Wanderung des Weißen Hais
Wo: Südpolarmeer
Wann: ganzjährig

Haie haben meist schlechte Presse und tauchen nur dann in Zeitungsberichten auf, wenn sie einen Surfer oder einen unglückseligen Hochzeitsreisenden mal wieder mit einer Seehundsmahlzeit verwechselt haben. Angriffe auf Menschen sind in Wahrheit sehr selten, trotzdem werden Haie dämonisiert.

Dabei haben ihre Reisen quer durch die Ozeane die denkbar größte Ehrfurcht verdient. Ein mit Peilsender versehener Weißer Hai schwamm innerhalb von neun Monaten 12.000 Kilometer von Südafrika nach Australien und zurück.

The white shark is travelling thousands of miles every year.
Der Weiße Hai legt lange Strecken zurück © Getty Images

Fisch an Land

Was: Lachsrennen im Fluss
Wo: weltweit
Wann: unterschiedlich

Zu den bemerkenswertesten Reisen der Welt zählen diejenigen, die von Wildlachsen unternommen werden. Nachdem sie jahrelang durch die Ozeane gezogen sind, kehren sie in den Fluss zurück, in dem sie geboren wurden. Zur Ortung nutzen sie eine Kombination aus Magnetsinn und Geruch.

Und als wäre das noch nicht unglaublich genug, legen sie in Flüssen zudem Tausende Kilometer zurück und gelangen dabei in Höhen von bis zu 2000 Metern. Das Lachsrennen ist ein Event, der von anderen Säugetieren sehnsüchtig erwartet wird – darunter Angler und Bären.

Die Lachse schwimmen stromaufwärts.
Stromaufwärts schwimmen © Getty Images/Vetta

Ihr wollt das Beste von RedBull.com für unterwegs? Dann holt euch die App bei RedBull.com/app.

read more about
Zur nächsten Story