Red Bull Aces, Episode 2: Trainingstag

Die kühnen Piloten bereiten sich auf das erste echte Wingsuit-Rennen der Welt vor.
Von Evan David

Auf ein Rennen muss man trainieren. Doch wo fängt man an, wenn es ein derartiges Rennen zuvor noch nie gegeben hat?

In diesem Dilemma befanden einige der besten Wingsuit-Piloten der Welt beim ersten Red Bull Aces 4 Cross. Aufgrund der Erstmaligkeit des Events setze Event-Direktor Like Aitkins schlauer Weise einen Trainigstag vor den Beginn des Wettbewerbs, damit die Piloten ein Gefühl für den Parcours bekommen können.

Was die Sache für ihn erleichterte, war das Bewusstsein, einige der versiertesten Wingsuit-Piloten dabei zu haben. „Deshalb sind diese Jungs hier. Sie sind die Besten der Welt!“, sagt Aikins. Er führt aus, was aus diesem Event noch werden soll: „Wingsuit-Rennen gab es schon vorher – doch wir wollen mehr als nur zwei Typen, die von einer Klippe springen und gucken, wer am weitesten kommt.“

Ein Blick auf den Trainingstag offenbart Kameradschaft innerhalb einer eng verbundenen Gruppe von Hochleistungsathleten. Doch sobald es ernst wird, wird die kollegiale Stimmung wohl verschwinden. „So kumpelhaft wird es dann nicht mehr sein, denn ist man einmal rausgeflogen, darf man nicht mehr springen“, sagt Aitkins.

Mit Hilfe des oberen „Trainingstag“-Videos kannst du dir einen Eindruck darüber verschaffen, wie sich diese fliegenden Stuntmen auf das weltweit erste Vier-Mann-Wingsuit-Rennen vorbereitet haben. Am kommenden Montag (18. August) gibt’s dann die nächste Episode von Red Bull Aces.

Du stehst aufs Fliegen? Mehr Flugzeit gibt’s mit der mobilen App. Jetzt unter redbull.com/app downloaden!
 

read more about
Zur nächsten Story