Red Bull Dolomitenmann: Team Adidas Outdoor jubelt

Abraham Kidane, Jakob Hermann, Lukas Buchli und Stephan Brodicky beenden den Härtetest als Sieger.
Von Michael Schwarz

Die 27. Auflage des Red Bull Dolomitenmann brachte alles mit sich, was die Herzen von Extremsportfans höher schlagen lässt: perfektes Wetter, sportliche Höchstleistungen und ein würdiges Gewinner-Team. Mit einer Zeit von 4:07:57 Stunden holte sich das Team von Adidas Outdoor den Sieg. Nur 1:17 Minuten dahinter kam Hannes Aigner vom Team Kolland Topsport International ins Ziel. Team Red Bull komplettierte das Podium mit nur 2:03 Minuten Rückstand.

Hier könnt ihr das Sieger-Interview mit dem Paragleiter von Adidas Outdoor, Jakob Hermann, lesen:

Spannung pur in Lienz

Um Punkt 10 Uhr tätigte Gründervater Werner Grissmann den Startschuss. 120 Bergläufer stürmten vom Lienzer Hauptplatz in Richtung Gipfel. Petro Mamu aus Eritrea führte das Feld beim Berglauf an, bei den Paragleitern landete Lorenz Peer (Team Kleine Zeitung Panaceo) als Erster in Leisach. Beim Debüt der Mountainbiker dominierte Lukas Buchli (Team Adidas Outdoor) und holte knapp drei Minuten Vorsprung für sein Team heraus. Diesen konnte sein Kajak-Kollege Stephan Brodicky nützen, um völlig entkräftet, aber als Sieger im Ziel anzukommen. Nach dem Fight im Kajak ist die Freude bei Brodicky grenzenlos:
 

Wir hatten uns vorher schon selbst auf der Liste, aber dass es so optimal läuft, das ist natürlich der Wahnsinn. Am Ende war es für mich unglaublich hart, umso größer ist jetzt die Freude.


Die Top 5 im Überblick

  • 1. Team Adidas Outdoor 04:07:57 Stunden
  • 2. Team Kolland Topsport 04:09:14 Stunden
  • 3. Team Red Bull 04:10:00 Stunden
  • 4. Team Kleine Zeitung Panaceo 04:12:11 Stunden
  • 5. Team Kolland Topsport Professional 04:12:51 Stunden

Hier geht's zum offiziellen Endergebnis und zu den Einzelwertungen
 

Highlights bei ServusTV

Alle Highlights des 27. Red Bull Dolomitenmann sind am Montag, 8. September ab 22:45 Uhr bei ServusTV zu sehen.


Hier könnt ihr euch die besten Bilder aus Lienz ansehen, den Action-Clip zum Red Bull Dolomitenmann findest du ganz oben.

Zur nächsten Story