Zieh dich warm an: spektakuläres Eisklettern!

Im Winter gibt es auf Lake Michigan noch coolerer (und härtere) Dinge als Eislaufen.
Von Josh Sampiero

Das Ufer von Lake Superior auf der oberen Halbinsel von Michigan (liebevoll UP genannt für Upper Peninsula), würde man erst mal nicht mit einen weltbekannten Ort zum Eisklettern in Verbindung bringen.
Aber wenn du es liebst, im Winter zu klettern und wenn du gerne auf Eis kletterst, dann ist diese Region ein Paradies.

Große Ice Lines in Michigan

UP ist für einen der längsten, kältesten und feuchtesten Winters auf dem nordamerikanischen Kontinent bekannt. Es ist also nicht weiter verwunderlich, dass einer der ältesten Eiskletter-Wettkämpfe, das Michigan Ice Festival, genau hier stattfindet. Zusätzlich spielt dieser Ort die Hauptrolle in einem neuen kommenden Film.

Dank perfekter Bedingungen, konnten die Kletterer während der Dreharbeiten in diesem Winter, die Region erkunden- inklusive einer Eis-Boulder Session am gefrorenen Ufer.

Bouldern an dem gefrorenen Ufer des Lake Michigans

"Pictured Rocks National Seashore ist der Himmel auf Erden für Eiskletterer,” sagt Sam Elias, ein professioneller Eiskletterer, der aus Michigan stammt. “Die Feuchtigkeit, die Kälte, die Länge des Winters, die Beschaffenheit der Felsen - es ist eine perfekte Kombination, um das perfekte Eis zum Klettern zu produzieren.

Es gibt unzählige Kletterrouten an beiden Ufern entlang: auf Grand Island, einige Meilen Offshore und tiefer im Inland. Dort gibt es Eis bis zu einer Höhe von bis zu 50 m und die Chance ist groß, der erste zu sein, der diesen Eisberg erklimmt.

Wie man reinkommt? Von oben

Die Herausforderung? Dort hin zu gelangen. Sechs Meilen rein und sechs Meilen wieder raus. Wenn es dir nur ums Klettern geht, nimm ein Schneemobil. Wenn es dir um die Erfahrung geht, benutze deine Backcountry Ski-Ausrüstung. Wenn du es möglichst günstig haben möchtest…dann nimm deine Schneeschuhe. Perfektes Eisklettern - wie hier zu sehen - ist ein ernsthafte, ganztägige Mission, der man sich mit viel Hingabe widmen muss.

Hier sind die Fotos vom Eisklettern

Aber es lohnt sich. “Der See hat eine Vielzahl an verschiedenen Persönlichkeiten, " sagt Sam. "Offenes Wasser mit riesigen Eisbrocken, große, schwierige Kletterrouten. Selbst der erfahrenste Kletterer hat hier seinen Spaß. ” Und es ist einigermaßen sicher.

Die extreme Kälte gepaart mit der Dichte und wenig Luft im Eis, führt dazu, dass die Eisschrauben besonders gut halten, was es zu einer relativ sicheren Angelegenheit macht. Allerdings bedeutet dies auch, dass jeder Hieb mit der Eisaxt enorm viel Kraft kostet. “Es ist brutal hart, wie Beton – du musst dem Eis den Krieg erklären, um deinen Eispick einigermaßen zu versenken. Jeder Hieb bringt deine Zahnfüllung zum Klappern - man könnte genauso gut auf Felsen schlagen.

Jeder Hieb bringt deine Zahnfüllung zum Klappern.

Und fast alles geschieht knapp oberhalb des Schelfeis von dem gefrorenen See, eine einmalige Erfahrung. "Es ist wie bei einem Eisberg, diese unbeschreibliche Landschaft," sagt Elios über die Seeoberfläche. " Überall raue Eiskanten, die man überqueren oder umrunden muss, Eisbrocken so groß wie Autos, die auf dem Wasser schwimmen.

Hier sind Fotos von dem gefrorenen Lake Michigan

Dann ist das noch die Kälte. Wie kalt? Unter Null Grad. "Die Außentemperatur an dem Tag, an dem wir draußen waren, betrug -17 bis -23 Grad," sagt Elias. "Dazu kamen 40-50 km/h Wind, so dass es sich wie -35 Grad anfühlte. Das war das kälteste Wetter, dass ich jemals beim Klettern hatte. Und einer der brutalsten Kälteperioden des Jahres für Michigan. Deine Hände frieren dir sofort ein und es ist schwer die Eisschrauben zu platzieren."

Videofilmer und Fotograf Mike Wilkinson erzählt von der Eis-Boulder Session der Crew am See. "Der Wind wehte über das Steilufer, das sich um den See herum befindet. Dadurch wurde das Eis über dem "Deck" aufgestaut. Nach dem Shooting beschlossen die Athleten einfach ihr Glück bei diesen kurzen "Boulder"-Lines am Ufer zu versuchen," sagt er.

"Es ist ziemlich riskant - wenn sie abstürzen, ist das Eis sehr hart. Aber das hielt die Crew nicht davon ab. So entstanden Fotos, von einer der ungewöhnlichsten Boulder-Session, die wir jemals gesehen haben. "

Die unglaubliche Eiskletter-Saison von diesem Jahr, lieferte den Filmern genug Material, um damit zu arbeiten. Hier kannst du dir den Trailer anschauen. Bei diesen coolen Bildern kannst du ruhig deine Heizung aufdrehen.

Die krassen Kletter-Aktionen von Will Gadd gibt es hier.
 

 

read more about
Zur nächsten Story