Diese 7 Flüsse sind wirklich beeindruckend

Diese 7 Lebensadern, die durch das Land ziehen oder im Untergrund fließen faszinieren die Menschen.
Von Evan David

Es ist ja „nur Wasser“, denkst du? Wenn es sich dabei aber um 209.000 Kubikfuß (5.918 m³) pro Sekunde handelt…überleg nochmal. Sicherlich gibt es „träge“ Flüsse…und dann wiederum große, fiese, kalte und furchteinflößende – wie die in unseren Bildern. Vom Kongo bis zum Citarum - diese sieben Flüsse werden euch umhauen.

Der tiefste Fluss der Erde

Paddel stärker
Steve Fisher kämpft sich aus einem Wurmloch © Greg von Doersten/Red Bull Content Pool

Der Kongo

Tiefe: 250 Meter
Länge: 4.700 Meter
Warum er so gefährlich ist: Der Kongo gehört mit seinem tiefsten Punkt von 250 Metern zu den gefährlichsten Flüssen. Besonders, wenn man bedenkt, dass seine Strudel stark genug sind, um ein ganzes Boot in die Tiefe zu reißen – wie das von Steve Fisher im Bild. Nehmt dazu noch tückisches Wildwasser und bedrohliche Wasserfälle, und der Kongo lässt euch in die Hosen machen.

Der höchste Fluss der Erde

Der Yarlung Tsangpo Fluss entspringt auf 4.500 m. © Getty Images/Flickr RF

Yarlung Tsangpo

Höhe: 4.500 Meter
Risiken: Seekrankheit? Versuch’s mit Höhenkrankheit
Warum er so gefährlich ist: Der Yarlung Tsangpo, der im Angsi Gletscher im Westen Tibets entspringt und dann durch Indien fließt, ist der höchste Fluss der Welt. Seine Quelle befindet sich auf 4.500 Höhenmetern – mehr als halb so hoch wie der Mount Everest. Ihr werdet vielleicht denken, dass er damit auch der kälteste Fluss der Welt ist – aber das ist nicht der Fall. Wie auch immer…

Der kälteste Fluss der Erde

Du möchtest dich abkühlen? Spring hinein!
Dies ist der kälteste Fluss der Welt - wirklich © Getty Images/Lonely Planet Images

Oberer Neretva

Temperatur: Knapp über dem Gefrierpunkt
Fun-Faktor: mit 220 Kilometern Länge überraschend kurz
Warum er so gefährlich ist: Der Neretva entspringt in Bosnien und Herzegowina, fließt durch Kroatien und mündet ins Adriatische Meer. Das hört sich nach sanftem Strandwasser an? Ganz und gar nicht! Der Fluss wird durch drei verschiedene alpine Gletscher gespeist, was bedeutet, dass das Wasser durchgehend kühl – Verzeihung: eiskalt - gehalten wird. Ungefähr ein Grad Celsius. Zieht euch lieber einen Neoprenanzug an… es sei denn, ... ihr seid wie dieser Typ hier.

Der steilste Fluss der Erde

Rush Sturges auf dem Santo Domingo Fluss während Abfahrt auf dem steilsten befahrbaren Fluss in Chiapas, Mexiko am 12. März 2013
Planschbecken © Marcos Ferro/Red Bull Content Pool

Rio Santo Domingo

Steilheitsgrad: Wäre er eine Skipiste, hätte er die Markierung: doppelter schwarzer Diamant
Erste Abfahrt: nicht vor 2013
Andere Risiken: Narcotraficantes (googelt es!)
Als der Kayakfahrer Rafa Ortiz und sein Team den Rio Santo Domingo herunterfuhren, haben sie mit einem durchschnittlichen Gefälle von zehn Metern pro Sekunde die steilste befahrbare Wildwasserstrecke der Welt befahren. Ganz zu schweigen von den über 20 Meter hohen Wasserfällen.

Die längste U-Bahn der Welt

Untergrundflüsse in Mexiko
Ein Fluss fließt durch - ja genau - den Untergrund © UIG via Getty Images

Sac Actun River

Fun-Faktor: Finden von Maya-Schätzen – und Dinosaurier-Knochen möglich
Entdeckt: 1987
Wir waren hoch in Tibet und tief im Kongo – nun gehen wir in den Untergrund – ja, wirklich! Das Sac Actun Flusssystem der Yucatán–Halbinsel in Mexiko – das berühmt ist für seine wunderbaren Cenotes – fließt über mehr als 153 Kilometer durch gigantische Unterwasserhöhlen – ihr werdet also eine Tauchflasche brauchen.

Der dreckigste Fluss der Erde

Bitte NICHT Schwimmen gehen
Der Citarum Fluss in Indonesien © Rantepix/Barcroft Media

Citarum Fluss

Verschmutzungsgrad: So hoch, dass er nicht mehr auf die Skala passt
Kann man darin schwimmen? Siehe oben
Der Gelbe Fluss in China ist ja schon berüchtigt für seine Verschmutzung, aber der Citarum, der durch Indonesien fließt, schießt wirklich den Vogel ab. Warum? Im Flussgebiet leben fünf Millionen Menschen - und ungefähr 2.000 unterschiedliche Fabriken sind dort angesiedelt. Wie dicht die Müllschicht ist? An einigen Stellen kann man darauf laufen. Nun, da der Fluss als dreckigster Fluss der Welt bekannt geworden ist, gibt es zumindest Bemühungen, ihn zu säubern.

Die stärksten Flusswellen der Erde

Wilde, verrückte Flüsse
Ja, man kann auf einem Fluss surfen! © TARSO SARRAF/AFP/Getty Images

Der Amazonas

Wellenhöhe: über Kopfhöhe
Entladungsvolumen: 5.918 Kubikmeter pro Sekunde
Worauf man achten sollte: Piranhas und Kaimane – beide beißen!

Wellen? In einem Fluss? Yep. Wenn der Strom des Atlantiks auf die natürliche Strömung des Amazonas trifft (die übrigens die stärkste der Welt ist) formen die gegeneinander wirkenden Kräfte eine riesige Flusswelle. Auf jeden Fall groß genug, damit der legendäre Robby Naish sie surfen kann.
 

read more about
Zur nächsten Story