VIDEO: Hart, härter, Red Bull 400

Auf der Finalschanze der Vierschanzentournee in Bischofshofen geht es erstmals von unten nach oben.
Von Ines Schneider

Es sind die wohl härtesten Laufmeter der Welt. Beim Red Bull 400 geht es am 29. August auf der Finalschanze der Vierschanzentournee auf dem schnellst möglichen Weg von unten nach oben. Die Läufer erwarten 400 Meter mit einer Steigung von bis zu 79 Prozent: Damit geht es deutlich steiler bergauf als auf der steilsten Straße der Welt, der neuseeländischen Baldwin Street (35 Prozent Steigung).

Neben Muskelkraft, Ausdauer und Wagemut braucht man für diese sportliche Herausforderung vor allem eines - einen eisernen Willen und die Bereitschaft, bis an die eigenen Grenzen zu gehen.

Du willst die besten Redbull.com Storys direkt in deine In-Box geliefert bekommen? Dann melde dich gleich hier für unseren Newsletter an.

read more about
Zur nächsten Story