10 Felsbögen mit Fernwehgarantie

Vom schmalen Bogen in Utah bis zur spektakulären chinesischen Brücke - diese Wunder musst du sehen!
Von Lukas Pilz und Alison Mann

Unglaublich, welche Spektakel die Natur erschaffen hat! Felsbögen bilden eine solche Sammlung faszinierender Meisterwerke, die immer beeindrucken.

David Brandt-Erichsen von der Natural Arch and Bridge Society sagt: „Ich habe bemerkt, dass ich immer an wunderschöne Orte gelange, wenn das Ziel meiner Reise ein Bogen ist. Viele dieser Orte hätte ich sonst nie besucht. Bögen sind wie ein Sahnehäubchen auf einem guten Kuchen.“

Wir haben uns mit den Experten von der Society unterhalten und eine Liste von Bögen zusammengestellt, die man gesehen haben muss. Entspann dich und hol schon mal deinen Reisepass raus!

Der Längste der Welt

Den Besuchern gefällt die Fairy Bridge, ein Felsbogen in China. Es ist ein Wunder der Natur, das nur selten von Touristen aus dem Westen besucht wird
Fairy Bridge, China © Gunter Welz

Name: Fairy Bridge
Ort: China
Besonderheit: Die Spannweite beträgt 122 Meter

Das hier ist ein ziemlich spezieller Felsbogen. Er ist mit Abstand der längste der Welt und kein typisches Ausflugsziel für Touristen. David Brandt-Erichsen sagt über den Bogen: „Touristen kommen nur selten dorthin und es gibt nur wenige Europäer und Amerikaner, die diesen Felsbogen schon gesehen haben. 2010 hat eine NABS Gruppe in einem Hotel ein paar Stunden entfernt übernachtet. Das waren die ersten Hotelgäste aus dem Westen!“

Wüstenbogen

Der Aloba Arch im Tschad ist der größte Felsbogen in der Wüste Sahara
Aloba Arch, Chad © DEA/C.Sappa/Getty Images

Name: Aloba Arch
Ort: Tschad
Besonderheit: Mit einer Höhe von 122 Metern und einer Spannweite von 76 Metern ist er der größte Torbogen in der Sahara.

Brandt-Erichsen über diesen Bogen: „Aloba Arch ist der größte und großartigste in der Sahara. Er ist sicherlich einer der beeindruckendsten Felsbögen der Welt, aber einer der unbekanntesten.“

Die Perle Europas

Der Felsbogen Pont d'Arc überbrückt den Fluss Ardeche in der französischen Region Ardeche. Er ist der größte Felsbogen Europas.
Pont d’Arc, Frankreich © sack/Getty Images

Name: Pont d'Arc
Ort: Südfrankreich
Besonderheit: Mit seinen 58 Metern Spannweite ist er der größte Felsbogen Europas

Diese Brücke führt über den Fluss Ardeche in Südfrankreich und ist der größte Felsbogen Europas. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel, gerade unter den Kanu- und Kajakfahrern.

Der schmalste Bogen der Welt

Der schmalste Felsbogen der Welt ist im Arches National Park in Utah
Der schmalste Felsbogen der Welt ist in Utah © bpperry/Getty Images

Name: Landscape Arch
Ort: Utah, USA
Besonderheit: Die schmalste Stelle misst nur 2 Meter
Dieser dünne Bogen steht im Devils Garden Abschnitt vom Arches National Park in Utah und ist knapp 100 Meter lang. Im Arches National Park sind noch weitere bemerkenswerte Bögen wie der Double Arch und der Double O Arch.

Wie im Märchen

Der Moon Hill in China ist einer der schönsten Felsbögen der Welt.
Moon Hill, China © Sean Pavone/Getty Images

Name: Moon Hill
Ort: China
Besonderheit: Außergewöhnliche Schönheit

Dieser Bogen, der südlich von Yangshuo in China steht, ist vielleicht nicht der größte, aber definitiv schön. David sagt: „In China gibt es viele Bögen, die größer sind als dieser mit 34 Metern Spannweite, aber keine schöneren.“

Die unsterbliche Brücke

Die Jiangzhou Immortal Bridge in China ist der zweitgrößte Felsbogen der Welt. Unter ihr verläuft eine Straße
Die Immortal Bridge, China © Ray Millar/archesuk.com

Name: Jiangzhou Immortal Bridge
Ort: China
Besonderheit: Darunter verlaufen eine Straße und ein Fluss

Die Jiangzhou Immortal Bridge ist angeblich die zweitgrößte Felsenbrücke der Welt mit 104 Metern. Diese Zahl wurde allerdings noch nicht bestätigt.

Eine Brücke irgendwo im Nirgendwo

Der Forzhaga Arch in Libyen ist sehr abgelegen. Es gibt weder Straßen noch Wanderwege in dem Gebiet, über die man den Felsbogen erreichen könnte.
Forzhaga Arch, Libyen © Ray Millar/archesuk.com

Name: Forzagha Arch
Ort: Libyen
Besonderheit: Es gibt keine Straßen oder Wege, die zu diesem Felsbogen führen

Brandt-Erichsen nennt diesen Felsbogen „den spektakulärsten im Akakus Plateau in Libyen.“ Er befindet sich in der Nähe der algerischen Grenze und Besucher dürfen dieses Gebiet nur mit einem Guide besuchen. Seine Spannweite beträgt 32 Meter und er ist 44 Meter hoch – gemessen von NABS Mitglied Ray Millar mit einem Laser-Messgerät.

Die große Brücke

Die Rainbow Bridge im Rainbow Bridge National Monument, einer Region, die berühmt ist für ihre beeindruckende Natur.
Rainbow Bridge, Utah © Danita Delimont/Getty Images

Name: Rainbow Bridge
Ort: Utah, USA
Besonderheit: Hat eine Spannweite von 74 Metern und eine Höhe von 75 Metern

Diese spektakuläre Brücke besteht aus Navajo-Sandstein. Besuchen kann man diese Brücke mit dem Boot oder zu Fuß mit dem Rucksack über Wanderweg im Navajo-Gebirge.

Das Taucherparadies

Das Azure Window, ein Brandungstor auf der Mittelmeerinsel Malta, ist eine beliebte Tauchlocation.
Das Azure Window, Malta © DavorLovincic/Getty Images

Name: Azure Window
Ort: Gozo, Malta
Besonderheit: Ein Besuch beim Felsbogen lässt sich mit einem Tauchgang kombinieren

Dieser Brandungsbogen aus Kalkstein befindet sich in der Nähe der Dwejra Bucht auf der Insel Gozo, Malta, und ist ein beliebter Tauchspot. Er entstand, als zwei Meereshöhlen zusammenbrachen. Wissenschaftler gehen davon aus, dass sich auch der Bogen in den nächsten Jahren auflösen wird. Denn Steinbrocken brechen bereits jetzt an der Unterseite heraus.

Der hohe Bogen

Ein Kletterer auf dem höchsten Felsbogen der Welt in der Wüste Taklimakan in China
Ein Felsbogen in der Wüste Taklimakan © Gordon Wiltsie/Getty Images

Name: Shipton's Arch
Ort: China
Besonderheit: Die Höhe wird auf 366 Meter geschätzt und die Spannweite auf 65 Meter

Das ist der höchste (bekannte) Felsbogen der Welt – laut dem Guinness Buch der Rekorde.

read more about
Zur nächsten Story