Red Bull Five Blocks: Falsche Götter

Der wohl schönste Block von ganz Galtür
Kletterwunder Giuliano Cameroni. © Armin Walcher/Red Bull Content Pool
Von Ines Schneider

"Dieser Highball ist wohl der schönste Block von ganz Galtür", schwärmt Bernd Zangerl, Boulderlegende und Mastermind hinter Red Bull Five Blocks. Über die Bewertung von 8a/8a+ ist er sich inzwischen jedoch nicht mehr so ganz sicher, "wahrscheinlich ist dieses Boulderproblem nämlich noch etwas schwerer als angegeben". Ein anspruchsvoller Sitzstart mit Sprung stellt bereits zu Beginn eine Crux dar und bis zum Top werden nicht nur die Kräfte, sondern auch die Hände wegen der äußerst scharfen Kanten und Griffe am Fels beansprucht.

Bernd Zangerl war der erste, der den emporragenden Highball vor mittlerweile einem Jahrzehnt bezwungen hat. Und ihm gebührt als Erstbegeher nicht nur die Ehre, sondern auch das Recht der Namensgebung. Der Name mag vielleicht von jenem Riss in der Wand herrühren, der wie ein Kreuz aussieht oder daher, weil dieser Fels inmitten weitaus kleinerer Blöcke nach oben zu den Göttern in den Himmel ragt?

Nach Bernd Zangerl kam Anthony 'Andy' Gullsten - der Finne schaffte beim Red Bull Five Blocks den Durchstieg von "Falsche Götter" nach nur 3 Versuchen.


Du willst die besten Redbull.com Storys direkt in deine In-Box geliefert bekommen? Dann melde dich gleich hier für unseren Newsletter an.

read more about
Zur nächsten Story