Zum Fürchten: 60 Sekunden pure Klaustrophobie!

Wie fühlt es sich an, tief unter der Erdoberfläche zwischen Felsen eingeklemmt zu sein? Genau so:
Von Alison Mann

Höhlen zu erforschen ist nichts für Menschen mit schwachen Nerven. Wer unter Klaustrophie leidet, ist hier definitiv fehl am Platz. Man dringt an Orte vor, die noch nie zuvor ein Mensch gesehen hat, und zwängt sich dabei durch enge Felsspalten. Und all das tief unter der Erde – wo dich kein Mensch hören kann.

In diesem Video kannst du mit Höhlenforscher Kieran McKay und seinem Team auf eine 60-sekündige Reise in das tiefste Höhlensystem Neuseelands gehen – der Verbindung zwischen der Nettlebed Cave und dem Stormy Pot.

Stationiert war die Crew auf dem Mount Arthur und an dem Tag, an dem das große Abenteuer begann, braute sich ein Sturm über der Südinsel zusammen. Aus dem Filmmaterial entstanden ist die Dokumentation „The Cave Connection – Into the Unknown“. Zusammenfassend lässt sich sagen: Ganz schön viel Wasser und es wird echt heftig …

read more about
Zur nächsten Story