Spektakulärer Freerun im Hafen von Istanbul

Jason Paul und Dimitris Kyrsanidis haben in der türkischen Metropole ihr Traumland gefunden.
Von Duncan Regnarg / Astrid Heinz

Gibt es einen Himmel auf Erden für Freerunner? Ja! Und er schaut genauso aus, wie in unserem Video: Haufenweise Container, Kräne und bewegliche Objekte, die jede Menge Platz für Kreativität bieten.

Aber nun genug der Worte – schau am besten selbst:

Die meisten Abenteuer beginnen im Kopf – so auch dieses. Die Weltmeister Jason Paul und Dimitris Kyrsanidis haben sich zusammengetan, um das Red Bull Dreamland-Projekt zu starten. Eine außergewöhnliche Freerun-Show auf einem selbstentworfenen Kurs am Bosporus- und Haydarpaşa-Hafen.

Der Haydarpaşa-Hafen ist ein sehr spezieller und inspirierender Ort. Dort stapeln sich Container aus der ganzen Welt. Ein Ort voll historischer Schönheit.

Jason Paul

 

Das Setup mit den Containern, Kränen und anderen Hindernissen machte die Möglichkeiten unbegrenzt.

Alles, was ich je wollte, fand ich auf einem Track am Haydarpaşa-Hafen. Das machte es zu einer wirklich außergewöhnlichen Erfahrung.

Dimitris Kyrsanidis


Für unsereiner wäre es wohl eine halsbrecherische Unternehmung, zwischen all den Containern in schwindelerregenden Höhen herumzuspringen. Doch für unsere beiden Athleten mit den Spiderman-Qualitäten war es einfach ein sensationeller Tag auf einem der schönsten Spielplätze der Welt.

Zur nächsten Story