5 Gründe, warum du einen CrossFitter daten sollst

Schöne Körper, Willensstärke und Teamplayer – den perfekten Partner findest du in der Crossfitbox.
Sag ja! © Bobby Gill
Von Jakob Åberg

CrossFit boomt und wir können froh darüber sein, dass diese Sportart erfunden wurde! Der Anblick gestählter Arme, austrainierter Sixpacks und knackiger Popos wird niemals langweilig und dank des Booms immer häufiger. Wir haben euch zwar 7 Gründe, warum ihr keinen CrossFitter daten sollt, gegeben, aber hey, Ausnahmen bestätigen die Regel – deshalb fünf gute Gründe doch in der Box auf die Jagd zu gehen.

Der ultimative Traumbody

Stahlharte Bauchmuskeln, wunderschön geformte Beine, ein Traum-Po und kein Gramm Fett am Körper – die gnadenlosen WODs verfehlen ihren Effekt nicht und machen die Jungs und Mädels zu wahren Covermodels. Und das Gute ist, auch ihre Freunde und Freundinnen sehen aus, als kämen sie direkt aus einer Sports Illustrated Zeitschrift. So ein Exemplar hat jeder gerne zu Hause!

Work, Work, Work. © Jorge Huerta Photography/www.jorgehuertaphotography.com

Willensstärke, Durchhaltevermögen und Zielstrebigkeit

AMRAP - “as many reps/rounds as possible“ - klingt doch vielversprechend, oder? CrossFitter geben nie auf und haben einen eisernen Willen. Das hat in der Liebe einen sehr wichtigen Stellenwert und auch im Schlafgemach kann diese Eigenschaft seine Vorteile haben. Wir wollen nicht zu viel versprechen und die meisten Crossfit-Einheiten dauern auch nur eine Stunde, aber wir sind uns sicher, dass die Vertreter dieser Spezies länger durchhalten und nicht aufgeben, wenn sie die Zeiten und Wiederholungen aufschreiben dürfen.

Sie lässt dich nicht im Regen stehen. © Jorge Huerta Photography/www.jorgehuertaphotography.com

Pünktlichkeit und Zeitgefühl

CrossFitter sind die Hüter der Zeit und können besser mit (Stopp)Uhren umgehen als der Durchschnitt. Sie wissen, dass Pünktlichkeit wichtig ist und jede Sekunde zählt. Das kann manchmal etwas krankhaft wirken und manchmal erwischt man sie, wenn sie zählen und zählen und zählen, aber hey, jeder hat so seine Macken. Du kannst dir also getrost ein romantisches Candlelight Dinner ausmachen – vorausgesetzt es kommt kein WOD dazwischen, das musst du aber verzeihen.

Teamplayer

Obwohl Crossfit von außen wie ein Einzelsport wirkt, schätzen dieses muskelbepackten und superfitten Menschen die Gemeinschaft über alles. Sie feuern sich an, geben einander Trainingstipps und verfolgen gemeinsam ein Ziel. Diese Eigenschaft muss man einfach schätzen und du musst dir keine Sorgen machen, wenn du öfter den Namen Angie, Barbara oder Fran hörst - schnapp dir einen (cross)fitten Teamplayer und werde in alle Zeiten glücklich!

Im Team einfach stärker. © Blonyx

Kraft, ganz viel Kraft

Sie sehen nicht nur schön aus, sondern haben auch Power und egal ob es das Gurkenglas ist, das nicht aufgeht oder eine Wand eingerissen werden muss, sie finden einen Weg. Im Fall der Wand ist dieser ganz einfach, denn in zahllosen Sledgehammer-Sessions haben sie den Umgang mit dem perfekten Werkzeug für diese Aufgabe perfektioniert.

Hammer-Teamarbeit! © Jeremy Bronson
read more about
Zur nächsten Story