Schnee- und Eishotels in Europa

Übernachten war noch nie so cool – wir stellen dir die schönsten Eishotels in Europa vor.
Gute Nacht!
Von Thomas Wernhart

Umgeben von Eisskulpturen, die verschneite Natur vor der Tür, den sternenklaren Himmel über sich und eine warme Schicht Rentierfell und Daunen unter sich – so sieht eine Nacht in den heimeligsten Schnee- und Eishotels in Europa aus. Romantik pur und ein Abenteuer inklusive – die schönsten und coolsten Hotels auf einen Blick.

Das Schneedorf, Ötztal

Gut gebettet vorm Kamin. © www.schneedorf.com

Auf 2000 Metern Seehöhe im wunderschönen Ötztal befindet sich das erste Schneedorf Österreichs, das mit einer Kombination aus Abenteuer, Romantik und Naturerlebnis in die Tiroler Bergen lockt. Von außen sehen die riesigen Schneehügel nicht sehr spektakulär aus, doch im Inneren befindet sich eine wunderliche Welt aus Eis und Schnee. Das Schneedorf besteht aus sechs 4er-Iglus für die klassische Igluübernachtung und zehn 2er-Iglus, die sich perfekt für eine romantische Candlelight-Night anbieten. Im Hauptiglu finden bis zu 50 Personen Platz, wo man in geselliger Runde das Abendessen genießen kann. Das Schneedorf liegt mitten in der Skiregion Hochötz, wo man sich auch dem befreienden Pistenzauber hingeben kann, bevor man den Tag im Iglu ausklingen lässt. Alles Wissenswerte findest du unter www.schneedorf.com.

Alpeniglu Dorf, Brixental

Eine royale Unterkunft aus Eis und Schnee. © Alpeniglu

Eingebettet in die imposante Kulisse der Kitzbüheler Alpen liegt das Alpeniglu Dorf, das mit warmer Stimmung im eisigen Ambiente lockt. Von Ende Dezember bis etwa Ende März kann man hier romantische Nächte genießen und der Natur ganz nah sein. Warm eingepackt darf man sich bei einem Candlelight Dinner verwöhnen lassen und dann, gebettet auf weichen Rentierfellen, in die kuschelig warmen Schlafsäcke schlüpfen. Sieben VIP Iglus bietet das Dorf und natürlich steht auch eine Honeymoon Suite für die ganz speziellen Momente bereit. Ein umfangreiches Rahmenprogramm lässt den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden - mehr Infos gibt es unter www.alpeniglu.com.

IgluLodge, Allgäu
Schlafen wie die Eskimos lässt es sich auch in der IgluLodge im Allgäu. Aus 3.000 Kubikmeter gefrorenem Wasser zaubern die Veranstalter hier eine eisige Traumwelt auf den Berg, die schöner nicht sein könnte. Jedes Iglu ist eine eigene Schneeskulptur und die vollständig aus Eis gefertigte Bar verzaubert mit Lichteffekten und cooler Schneekunst an den Wänden. Sogar ein Whirlpool befindet sich in dem Schloss aus Schnee – für das Wohlbefinden ist also gesorgt. Möchtest du mehr wissen, einfach unter www.iglu-lodge.de vorbeischauen.

Pure Romantik. © IgluLodge

Iglu Dorf, Schweiz/Deutschland/Andorra
Mittlerweile gibt es sieben Iglu Dörfer, die alle ihren Reiz haben und ihren Besuchern ein ganz besonderes Erlebnis bieten. In der Schweiz kann man in Davos Klosters, in Engelberg, in Gstaad, in Stockhorn sowie in Zermatt die Natur in der kuscheligen Wärme der Iglus genießen. In Deutschland befindet sich das Iglu Dorf auf der Zugspitze und auch in Andorra steht einer der eisigen Paläste. Die Iglu Dörfer lassen keine Wünsche offen - vom Mehrbettzimmer im Standard-Iglu über das idyllische Romantik-Iglu bis zum wohlig warmen Hot-Iglu oder der exklusiven Iglu-Suite mit privatem Whirlpool gibt es alles, man muss sich nur entscheiden. Die wichtigsten Infos findest du unter www.iglu-dorf.com.

Auf Kuschelkurs im Schnee. © www.iglu-dorf.com

Kirkenes Snowhotel, Norwegen
Kirkenes Snowhotel hat 2006 seine Pforten geöffnet und seitdem kann man hier, in einer der schönsten Gegenden Norwegens, die Nächte in einem ganz speziellen Ambiente genießen. 24 voll ausgestattete Räume, die alle ein Unikat für sich sind, machen den Aufenthalt am Polarkreis zum Abenteuer deines Lebens. Das Hotel hat von Ende Dezember bis Ende April geöffnet und bietet seinen Gästen neben den romantischen Iglus noch Königskrabben-Safaris, Ausflüge mit Schlittenhunden oder entspanntes Eisfischen an – auch die Nordlichter kann man hier aus nächster Nähe beobachten und sich in andere Sphären entführen lassen. Mehr zum Aufenthalt gibt es unter www.kirkenessnowhotel.com.

Das Traumschiff aus Eis und Schnee. © Kirkenes Snowhotel

Eskimska Vas, Slowenien
Seit 10 Jahren gibt es die Igloo Villages in Slowenien und in diesem Jahr sind drei Projekte geplant. Im Nationalpark Triglav liegt Pokljuka, wo man zwei Iglus für Gruppen bis maximal acht Personen und zwei spezielle Romantik-Iglus für Pärchen aus dem weißen Gold errichtet werden. Nach einem Willkommenstrunk und einem wohltuenden Abendessen kann man sich in die „eisigen Federn“ schmeißen und umgeben von frischer Winterluft die Traumwelt genießen. Neben dem Iglu-Hotel in Pokljuka werden auch noch eine Igloo Bar in Kranjska Gora, eine Iglu am Obertauern und das erste und einzige Escape Igloo errichtet. Alle Infos findet man unter www.eskimska-vas.si.

Gut gebettet in der Kälte. © Eskimska Vas

Snow Village Kittilä, Finnland
Auf den Spuren der Eskimos befindet man sich auch im Snow Village Kittilä, das im hohen Norden Finnlands liegt. Umgeben von bunt beleuchteter Kunst aus Eis darf man hier das arktische Vergnügen genießen und sich ganz besondere Erinnerungen zu eigen machen. 20 Millionen Kilo Schnee und 350 Tonnen Eis werden hier jährlich verarbeitet, um den Gästen die Nacht ihres Lebens zu bescheren. Neben den wunderschönen Räumen kann man sich im Ice Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen, in der Ice Bar feiern und sich in der Ice Chapel sogar vermählen lasse – es muss nicht Vegas sein, baby! Mehr zum eiskalten Vergnügen in Lappland findest du unter www.snowvillage.fi.

Für viel Spaß ist gesorgt.

Kakslauttanen Arctic Resort, Finnland
Das Kakslauttanen Arctic Resort ist ein Traum aus Eis und Glas. Die berühmten Glas-Iglus eignen sich besonders, um die glasklaren Nächte des finnischen Winters zu genießen. Aber auch eine Übernachtung im Iglu hat etwas Abenteuerliches und sehr Romantisches an sich. Draußen kann es Minus 40 Grad haben, im Schneeiglu darf man trotzdem warm gebettet die süßen Träume mit einer großen Portion Frischluft genießen. Mehr über dieses Luxusressort, das keine Wünsche offen lässt, findest du unter www.kakslauttanen.fi.

Alles, was man sich nur wünschen kann. © Kakslauttanen Arctic Resort
read more about
Zur nächsten Story