Kili oder Fish

Kilian Fischhuber

Eine Instanz des Klettersports.

Kilian Fischhuber beim Klettern in Badami, Indien am 4. Februar 2014.
© Johannes Mair / Red Bull Content Pool

Hallo, ich heiße Kilian Fischhuber. Meine Sportart ist Freeclimbing. Meine Freunde nennen mich Kili oder Fish . Geboren wurde ich am 1. August 1983 in Waidhofen . Meine Stärke ist Einige der größten Herausforderungen im Freiklettern zu meistern.. Ich sag immer Nicht immer alles so ernst nehmen!. Die wichtigste Person in meinem Leben ist Meine Feundin Anna.

Bio

Der Österreicher Kilian Fischhuber ist in der Welt des Freikletterns kein Unbekannter. Als Boulder-Spezialist und mehrfacher Weltmeister im Sportklettern bekannt, hat Kilian einige der schwersten Brocken weltweit bezwungen. 

Schon lange bevor Kilian die heimischen Alpen zu neuen Kletterabenteuern und internationalen Wettbewerben verließ, war der junge Österreicher mit dem Berg vertraut. Mit zwölf Jahren wurde der junge Nachwuchsstar ins österreichische Jugend-Nationalteam eingeladen. Bis zum Jahr 2005 katapultierte sich Kilian ins internationale Rampenlicht und wurde Vizeweltmeister.

Seither hat sich Klilian nicht nur durch seine Wettkampferfolge, sondern auch durch seinen Begehungen einen Namen gemacht. 
Die Bezwinger des "Action Direkt" in Franken kann man z.B. an drei Händen abzählen. In zwei Jahrzehnten schafften es nur 15 Kletterer weltweit den Felsen mit dem Schwierigkeitsgrad 9a erfolgreich zu begehen – und Killian war der Achte im Jahr 2006.

Doch auch bei Wettbewerben stand Klilan weiterhin nicht still und schickte sich an, im Jahr 2008 Europäischer Vizemeister zu werden, weiterhin kann er schon fünf Weltcup Erfolge im Bouldering verbuchen und wurde 2009 mit drei Bolder Rock Master Auszeichnungen in die Arco Rock Legends Hall of Fame aufgenommen.

Mehr

Größte Erfolge

  1. 2014
    1. 1. Platz: IFSC Weltcup - Bouldern

      Innsbruck, Östereich

  2. 2014
    1. 3. Platz: IFSC Weltcup - Bouldern

      Grindelwald, Schweiz

  3. 2013
    1. 1. Platz: IFSC-Europameisterschaft - Bouldern

      Eindhoven, Niederlande

    2. 1. Platz: IFSC Weltcup - Bouldern

      Erzberg, Österreich

    3. 1. Platz: IFSC Weltcup - Bouldern

      Millau, Frankreich

  4. 2012
    1. 2. Platz: IFSC-Weltmeisterschaft - Bouldern

      Paris, Frankreich

    2. Erstbegehung: Southern Delight

      Taipan-Wand, Grampians

  5. 2011
    1. 1. Platz: IFSC Weltcup - Bouldern

      Kilians fünfter Weltcup-Erfolg

      Mailand, Italien