Marco Waltenspiel

Der Mann, der mit Flügeln im Kopf geboren wurde.

Marco Waltenspiel vom Red Bull Skydive Team springt aus dem Pilatus Porter, beim AirPower13 in Zeltweg (Österreich) am 29. Juni 2013
© Lienbacher/Red Bull Content Pool

Hallo, ich heiße Marco Waltenspiel. Meine Sportart ist B.A.S.E-Jumping. Geboren wurde ich am 16. Juli 1984 in Oberndorf, Österreich . Ich sag immer Nimm es, wie es kommt, und mach das Beste draus.

Bio

Es fliegt, es fliegt... Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist Marco Waltenspiel. Doch dass man ihn mit einem Vogel verwechseln kann, kommt nicht von ungefähr. Der junge Österreicher verbringt seine Freizeit schon in der Luft, seit er 17 ist und mit dem Fallschirmspringen begann.

Seither kann Marco bereits auf mehr als 2500 Absprünge zurückblicken. Mehrere Auszeichnungen und Pokale gehen auf das Konto des Flugkünstlers, der schon während seiner Lehrzeit sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene auf sich aufmerksam machte.    

Marco Waltenspiel gewann die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft (Junioren) im Jahr 2006, wurde Europameister im Paraboard und Österreichischer Meister (Team). 

Inzwischen fühlt sich Marco beim Red Bull Skydive Team zuhause, mit dem er die meiste Zeit verbringt. Als einer der fünf Stammspringer ist der Österreicher fester Bestandteil der Formation. Wenn er nicht gerade auf einer der zahlreichen Shows rund um den Globus die einstudierten Stunts zum Besten gibt, wird tagtäglich beim Training hart an den Grenzen des Möglichen gefeilt. Ob B.A.S.E-Jump, Wingsuit, Tandem oder Formation, Marco ist überall dabei. Ein Beispiel seines Schaffens kann man z.B. in der 2012 erschienenen Red-Bull-Media-House-Produktion Schafberg Fly-By bewundern.  

Die Saison Red Bull Air Race 2014 begannen Marco und das Red Bull Skydive Team mit einem Auftritt am Himmel über Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Auch in der zweiten Runde der WM in Rovinj (Kroatien) beeindruckten sie mit einer spektakulären Vorstellung.

Mehr

Größte Erfolge

  1. 2014
    1. Teilnahme am Red Bull Air Race in Rovinj

      Rovinj, Kroatien

  2. 2014
    1. Teilnahme am Red Bull Air Race in Abu Dhabi

      Abu Dhabi, UAE

  3. 2012
    1. Absprung: Sheep Mountain

      Wyoming, USA

    2. Absprung: Schafberg

      Salzburg, Österreich

  4. 2009
    1. 1. Platz: Europäische Paraboard-Meisterschaft

  5. 2006
    1. 3. Platz: Junioren-Weltmeisterschaft