Mitten unter den Füxen

Die Riderperspektive auf das Finale der Red Bull Fuxjagd.
Auf der Jagd nach dem „Fux" vor dem Wiener Rathaus © Philipp Schuster / Red Bull Content Pool
Von Marlon Falkner

Wien, 10 Uhr. Ein gemütlicher Kaffeetratsch mit Danny von der fixDich-Boutique und dann gehts los mit den ersten Warmup-Runden. Die Sonne scheint und es ist heute windstill – die besten Voraussetzungen für einen perfekten Renntag.

Kurz vor 12 Uhr. Die letzten Finetunings am Rad, es kann losgehen.

Weil ich mich gestern genau ins Mittelfeld qualifiziert hatte, habe ich heute genügend Zeit zum Zusehen. Mein Kollege Robert Sion hat die Ehre gegen die 8bar-Teamriderin Samantha Moreno im ersten K.O-Duell anzutreten. Natürlich hat er meine vollste Unterstützung, aber die Spitzenleistung der Dame ist grandios und mein Kollege muss das Feld räumen.

Unglaublich wie ein Event in nur zwei Jahren wachsen kann. Was ein kleiner Event im Prater war, ist mittlerweile ein Fix(ie)termin – und das direkt vor der gewaltigen Kulisse des Wiener Rathaus.

Addison Zawada ist nicht zu schlagen © Philipp Greindl / Red Bull Content Pool

Duell Nr. 31. der ersten K.O. Runde. Endlich bin ich am Start. Die Stimmung der Zuschauer ist immer noch angeheizt, obwohl die K.O.-Rennen bereits seit einer Stunde voll im Gang sind.

Im ersten Duell kann ich mich durchsetzen. Dann der zweite Durchgang – ich bin megagehypt, alles zu geben: aber nach wenigen Sekunden der Sturz und das Aus im Duell gegen den Franzosen Michalec Damien. Leider! Vorbei der Traum, bis ins Finale der besten 16 zu kommen.

... kurz vorm Sturz © Philipp Greindl / Red Bull Content Pool

Aber ans Heimgehen ist nicht zu denken, die Stimmung, die Leute, Wahnsinn!

Auch das Grande Finale der Damen war Spannung pur: Samantha Moreno aus Spanien konnte sich am Ende gegen die Tschechin Alice Kralikova durchsetzen. Platz drei für Juliet Elliott aus Großbritannien.

Samantha catcht Juliet im Semifinale. © Philipp Greindl / Red Bull Content Pool

Hut ab vor Addison Zawada aus den USA! Stefan Schrott im großen Finale so schnell einzuholen - das war eine Wahnsinnsleistung.

Die Red Bull Fuxjagd war mir, wie immer, ein Fixiefest!

Alle Infos, News und Stories zur Red Bull Fuxjagd gibt es auf der Event-Homepage www.redbullfuxjagd.com und in den sozialen Netzwerken unter #fuxjagd

read more about
Zur nächsten Story