6 absolute Traum-Spots für Mountainbiker

Vergesst Whistler & Co: Wir zeigen euch 6 ungewöhnliche Orte, zu denen der Biker pilgern sollte.
Rob J in der Erde von Kentucky.
Rob J in der Erde von Kentucky. © Sebastian Doerk
Von Sissi Pärsch

Im amerikanischen Untergrund zirkeln oder in Brooklyn pumpen, Rad und Rasta oder Kult in Kranjska Gora: Wir präsentieren euch 6 Orte, die ihr auf eure Reise-Bucket-List ruhig vor Whistler und Co. setzen dürft.

1. Pumpen in New York

Cooler geht’s kaum: Claudios Pumptrack in Brooklyn
Cooler geht’s kaum: Claudios Pumptrack in Brooklyn © Velosolutions

Du denkst Radfahren in New York City ist lebensgefährlich? Ist es wohl auch – aber nicht auf einem der wohl lässigsten Pumptracks der Welt. In Brooklyn hat Claudio Caluori mit seinem Velosolutions-Team nämlich ganz nah am Wasser gebaut. An der Williamsburg Bridge, neben der Domino Zuckerfabrik liegt seit 2015 ein asphaltierter Pumptrack, verziert von dem Künstler Jon Burgerman. So kann man mit Blick auf Manhattan seine Runden pumpen – wie geil ist das denn?

2. Tschechischer Trail-Traum

Top gepflegter tschechischer Flow
Top gepflegter tschechischer Flow © Tomas Kysela, Singltrek pod Smrkem

Ab an die Tafelfichte in Tschechien! Was? Jawohl! Singltrek pod Smrkem (an der Tafelfichte) heißt das Ziel im 3-Ländereck Tschechien-Polen-Deutschland (40 km von Görlitz). Während in unseren Landen die Tourismus-Destinationen gerne noch den Biker-Gast scheuen oder leugnen, hat Tomas Kvasnicka im Nirgendwo einen tschechischen Trail-Traum aufgezogen. Zehntausende Pilgern im Jahr dorthin, um auf kilometerlangen Flow-Pfaden ihre Loops zu ziehen.

3. Californian Dream

Okay, das ist jetzt tatsächlich fies, denn fahren können wir das hier natürlich nicht mehr. Aber wir können davon träumen und Brandon Semenuk’s Flow-Fahrt immer und immer wieder anschauen. Der OneShot-Ride hat übrigens drei Wochen Drehzeit beansprucht...

4. Unter Tage treten

Einfach mal mit Bike abtauchen? Kein Problem, du musst nur nach Kentucky. In Louisville gibt es nämlich den einzigen Bikepark der Welt, der unter Tage liegt. 10 Stockwerke unter der Erde hat man hier einen über 100.000 Quadratmeter großen Spielplatz für Biker gebaut. 45 weit verzweigte Trails gespickt mit Pump Tracks, Jumps und zig Anliegern. Rob J hat’s getan – und geliebt.

5. Rasta Bike Safari

Es ist kein reiches Land und auch nicht ungefährlich, aber wer das Außergewöhnliche sucht, ist in Jamaika definitiv richtig. Jonathan Gosse von Singletrack Jamaica hat vor Ort ein Wegenetz parat, auf dem man das Land wortwörtlich erfährt. Außerdem hat er mit der Oracabessa Foundation auch eine Organisation gegründet, die die Kids auf die Bikes bringt.

6. Trails und Klapprad-Kult

Kranjska Gora ist an sich schon eine Bike-Reise wert: von wilden Touren im dichten Wald bis hin zum Bikepark ist alles geboten. Specialized wird hier 2017 auch seine berühmten Trail Days veranstalten. Ein Event übertrifft jedoch alles – allerdings muss man für das Red Bull Goni Pony (3. Juni 2017) noch ein kleineres, weniger gefedertes (Klapp)Rad ins Auto schmeißen, sich auf eine harte Pass-Fahrt vorbereiten – und sein Bike-Dress wechseln... Was ein Event!

read more about
Zur nächsten Story