Team Österreich stellt sich vor

Die EngEneers werden uns beim Red Bull Mind Gamers Finale in Budapest vertreten.
Unser Team EngEneers
Unser Team EngEneers © Red Bull Content Pool
Von Alexander Amon

Zum allerersten Mal in der Geschichte des Gamings kommen die weltweit besten Red Bull Mind Gamers in Budapest bei den „Mission: Unlock Enoch World Finals“ zusammen, um sich zu messen und um den Weltmeistertitel zu kämpfen – live übertragen von Red Bull TV. Aus über mehr als 9.000 SpielerInnen, die sich weltweit auf über 75 Veranstaltungen qualifiziert hatten, formten sich 22 nationale Meisterteams, bestehend aus jeweils vier Personen. Auch ein Team aus Österreich wird sich der absolut einzigartigen Herausforderung stellen.

Unser Team EngEneers stellt sich aus Manuel Sindlhofer, Lukas Kaderschabek, Stefan Rath und Chrisoph Brandstätter zusammen. Die 20-jährigen Jungs kennen sich aus der Schule und haben sich auf der letztjährigen Game City mit der besten Zeit hierzulande für das Finale qualifiziert. “Wir haben uns schon vor dem Event mental auf die Challenge eingestellt und uns währenddessen so gut wie möglich gegenseitig geholfen. Motivation war der Schlüssel zum Erfolg.”

Die Zusammenarbeit als Team haben die Jungs in Schulprojekten gelernt und das hat ihnen auch bei der Red Bull Mind Gamers Challenge sehr geholfen. Nach dem Geheimnis ihres Erfolgs gefragt, antworten sie selbstbewusst: “Wir haben keine Angst uns gegenseitig anzuschreien oder die Position eines anderen zu übernehmen, wenn der nicht mehr weiterkommt.”

Was in Budapest genau wartet, weiß noch niemand
Was in Budapest genau wartet, weiß noch niemand © Red Bull Content Pool

Am besten am Red Bull Mind Gamers Konzept gefällt ihnen, dass sich Leute weltweit bei diesem Turnier messen konnten. Ob es am Ende für den Weltmeistertitel reichen wird, ist noch offen – selbstbewusst sind die Jungs allerdings. “Unser Teamwork ist großartig und wir werden alles dafür tun um zu gewinnen. Emotionen werden uns in jedem Fall nicht im Weg stehen, dafür kennen wir uns zu gut.”

Aktuell befindet sich das Team in der finalen Vorbereitungsphase. Escape Rooms werden besucht und gezielt am Teamwork und auch an der Freundschaft gearbeitet. Wohl auch nötig, um dem großen Druck beim Finale trotzen zu können. Als Gruß für die anderen Teams haben die EngEneers nur ein Wort parat: „Oachkatzlschwoaf!“

Wann?

Die Mission „Unlock Enoch World Finals“ beginnt am Donnerstag, den 23. März und Freitag, den 24. März 2017 mit den Semi-Finals. Die Top-zwei Teams kämpfen dann am Samstag, den 25. März 2017, im Weltmeisterschaft-Finale gegeneinander.

Mission „Unlock Enoch World Finals“ wird am Samstag, den 25. März 2017, um 20 Uhr MEZ LIVE auf Red Bull TV übertragen.

Repräsentierte Länder

Österreich, Aserbaidschan, Estland, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, Litauen, Oman, Norwegen, Rumänien, Russland, Singapur, Südkorea, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Ukraine, Vereinigtes Königreich, USA.

Updates unter:
www.redbullmindgamers.com
www.facebook.com/redbullmindgamers
www.twitter.com/redbullmindgame

read more about
Zur nächsten Story