Liebesg’schichten und Heiratssachen in der MotoGP

Welche MotoGP-Piloten sind vergeben – welche noch zu haben? Wir verraten dir ihren Beziehungsstatus.
Von Astrid Heinz

Hinter (fast) jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Gilt im Leben. Gilt in der MotoGP. Wir haben recherchiert, welcher Pilot beim GP von Österreich von 12. bis 14. August in Spielberg auf weibliche Rückendeckung zählen darf und wer die Damen hinter den großen Namen sind.

Jorge Lorenzo und die Schauspielerin

Jorge Lorenzo und Nuria Tomas © Instagram

Der fünffache Weltmeister Jorge Lorenzo ist nur auf der Rennstrecke ein Draufgänger. In seiner Autobiographie berichtet der 29-jährige Spanier nur von einer festen Freundin namens Eva, von der er mittlerweile aber getrennt ist.

Jetzt ist er mit Nuria Tomas liiert, Schauspielerin und Tochter eines großen spanischen Unternehmers. Vor Jorge war Nuria übrigens mit Barcelona-Star Gerard Piqué (jetzt Ehemann von Sängerin Shakira) zusammen. Süß: Die beiden haben einen Dackel namens „Destino“. „Ich habe meine Freundin im Destino Pacha Resort auf Ibiza kennengelernt, deshalb haben wir den Namen gewählt“, verriet Jorge jüngst in einem Interview.


Valentino Rossi, die Frauen und Brad Pitt 

Gerade getrennt: Valentino Rossi, Linda Morselli © Instagram

Mit 37 Jahren ist Valentino Rossi in dieser Saison der älteste Starter und dass der neunfache Weltmeister in der Vergangenheit nichts anbrennen hat lassen, ist bekannt. So turtelte er vorübergehend mit Elisabetta Canalis, die wiederum die Ex-Freundin von Hollywood-Beau George Clooney ist. Von 2011 bis Anfang 2016 war er „brav“ mit dem Model Linda Morselli liiert, die im Moment die neue Flamme von Formel 1-Fahrer Fernando Alonso sein soll. Aktuell ist Valentino Rossi angeblich single, wobei er sein Privatleben gerne privat hält.

Bewundert wird der Italiener übrigens auch von Männern: Schauspieler Brad Pitt sagte einmal, dass er gerne wie Valentino Rossi wäre. Den Doktor fahren zu sehen, sei wie ein wunderschönes Gedicht zu lesen...


Dani Pedrosa und die unbekannte Schönheit

Dani Pedrosa mit einer geheimnisvollen Blondine © Instagram

Das Privatleben des dreifachen Weltmeisters aus Spanien ist streng geheim, öffentlich bekannt ist nur sein Bruder Eric, der als Model arbeitet. Die einzige bekannte Freundin des 30-jährigen Dani Pedrosa war Yvette Amescua, die aber bei den Rennen darauf achtete, unerkannt zu bleiben. In Kitzbühel zeigte sich der Katalane in diesem Jahr mit der hübschen Blondine oben und postete das Foto dann auf Instagram – ob sie seine „Neue“ ist, weiß man (noch) nicht.

Sollte Dani seinen Freundinnen aber genauso treu sein, wie seinem Rennstall, dann ist er ein echter Glücksgriff, denn 2017 wird er seine zwölfte Saison für das Team von Repsol Honda bestreiten.


Andrea Dovizioso und die Ex von Anthony West

Andrea Dovizioso mit seiner Tochter Sara © Instagram
Andrea Dovizioso und Alessandra Rossi

Die wahrscheinlich größte Liebe von Andrea Dovizioso (125 ccm-Weltmeister 2004) ist seine kleine Tochter Sara, die er mit Ex-Freundin Denisa hat. Liiert ist er mit Alessandra Rossi, die im MotoGP-Paddock keine Unbekannte ist: Sie war früher die Freundin von Anthony West und soll nur zwei Wochen nach der Trennung mit dem 30-jährigen Italiener angebandelt haben. Wo die Liebe eben hinfällt! Anthony West soll damals aber wenig amused gewesen sein.


Maverick Vinales und die vierfache MX-Weltmeisterin

Maverick Vinales und Kiara Fontanesi © Instagram

In Kiara Fontanesi hat der 21-jährige Spanier Maverick Vinales (125 ccm-Weltmeister 2010) nicht nur die große Liebe, sondern auch eine super Trainingspartnerin gefunden. Kiara ist die vierfache Weltmeisterin im Frauen-Motocross.


Danilo Petrucci und die Sky-Reporterin

Danilo Petrucci und Irene Saderini © Instagram

Der 25-jährige Italiener und die Sky-Reporterin hatten sich lange gegen eine Beziehung gewehrt – gebracht hat es nix. Danilo Petrucci und Irene Saderini wollten Privates und Berufliches nicht vermischen und tauschten ihre Telefonnummern anfänglich nur aus beruflichen Gründen aus. Mittlerweile sind sie ein glückliches Paar und sie ist (gezwungenermaßen) bei jedem Rennen dabei.


Aleix Espargaró und seine Jugendliebe

Happy Family: Alex Espargaro und Laura Montero © Instagram

Marmor, Stein und Eisen bricht, aber diese Liebe nicht… Aleix Espargaro und Laura Montero kennen sich schon seit ihrer Schulzeit. Am 23. August 2014 heiratete der spanische Suzuki-Pilot (26) seine studierte Architektin, die auch bei den meisten Rennen dabei ist.


Marc Márquez und seine (bislang) einzige Liebe

Marc Márquez: In Love mit seinem Bike © Instagram

Diese Frage brennt jetzt wahrscheinlich schon allen unter den Nägeln: Wem gehört das Herz des MotoGP-Überfliegers und mit 23 Jahren bereits vierfachen Weltmeisters? Die gute Nachricht, Mädels: Marc Màrquez ist noch zu haben. Zum Bussi-Foto mit seiner Maschine schreibt er: „Ich pass auf dich auf, meine Prinzessin." Bleibt abzuwarten, welche Frau mit seinem Bike in Konkurrenz treten kann.


Die MotoGP gastiert von 12. bis 14. August am Red Bull Ring in Spielberg.
Alle Infos zum Grand Prix von Österreich gibt es hier.

Für alle Motorrad-Fans gibt es jetzt „On Any Sunday: The next Chapter“ auf Red Bull TV als Free TV-Premiere zu sehen. „On Any Sunday“ war 1971 der erste Film über die Welt des Motorradsports, der mit Steve McQueen als Protagonist ein großes Publikum erreichte. Mit "On Any Sunday: The next Chapter" startet die nächste Generation ihr Bike. Denn die Leidenschaft für das Motorradfahren ist zeitlos, sie ist auch nach 40 Jahren ungebrochen.

Hier geht es direkt zum Video on Demand.

read more about
Zur nächsten Story