MotoGP hautnah: Piloten-Parade in Graz

Das Comeback der Motorrad-WM startet am 10. August mit einer Live-Show von Marquez, Bradl & Co.
Von Eugen Waidhofer

Die MotoGP feiert nach19 langen Jahren ihr Comeback in Österreich: von 12. bis 14. August auf der Rennstrecke am Red Bull Ring – und bereits am 10. August bei einer Piloten-Parade in Graz. Dabei können Fans Stars wie Marc Marquez und Stefan Bradl (MotoGP), Jonas Folger und Sandro Cortese (Moto2) oder Brad Binder und Bo Bendsneyder (Moto3) mit ihren Renn-Maschinen live und hautnah erleben. Beginn ist um 13.00 Uhr. Die Strecke führt über den Burg- und den Opernring zum „Parc Fermé“ am Hauptplatz. Fotos und Selfies machen oder Autogramme der Stars sammeln – hier ist dann alles möglich.


Wer es am Mittwoch nicht nach Graz schafft, kann beim MotoGP-Spektaktel trotzdem mit dabei sein – ServusTV überträgt die Piloten-Parade live auf seinem Facebook-Channel.
Hier geht es am 10. August direkt zum Stream

Marc Marquez: In voller Montur und mit Renn-Bike © Philip Platzer/Red Bull Content Pool

„Schlossberg grüßt Spielberg“ lautet seit Jahren das Motto, mit dem die steirische Landeshauptstadt stolz die Verbundenheit zum Red Bull Ring ausdrückt. Wie schon 2012 Sebastian Vettel und Dr. Helmut Marko oder 2015 die österreichische F1- Legende Gerhard Berger, wird sich am 10. August auch der zweifache MotoGP-Weltmeister Marc Marquez in das Goldene Buch der Stadt Graz eintragen. Prominente Zeugen sind der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl.

„Wir sind stolz, mit dem Red Bull Ring eine international hoch angesehene Rennstrecke in der Steiermark zu haben. Die weltweite Werbung für unser Bundesland ist unbezahlbar“, so LH Hermann Schützenhöfer und Bgm. Siegfried Nagl ergänzt: „Ich bin begeistert, dass seit einigen Jahren in Spielberg wieder Rennsport höchster Qualität gezeigt wird. Dass wir dadurch in Graz weltberühmte Piloten empfangen und der Bevölkerung präsentieren sowie unzählige Fans beherbergen dürfen, freut mich ganz besonders.“

Jonas Folger und Sandro Cortese © Gold & Goose/Red Bull Content Pool
  • Aus Freude über die Rückkehr der Motorrad-WM nach Österreich gibt es ab sofort im Handel eine zeitlich limitierte 355 ml MotoGP-Dose Red Bull Energy Drink sowie einen MotoGP-Sechser-Pack. Dazu passend können sich Fans unter www.redbull.at/motogp einen kostenlosen MotoGP-Becher holen.
     
  • Wer sich die Spielberg App holt, kann seinen Anfahrtsweg berechnen und bei der Abreise mit der „Find my Car“-Funktion in Sekundenschnelle sein geparktes Auto bzw. Motorrad wiederfinden. Außerdem gibt es natürlich alle News rund um den Grand Prix. Hier geht‘s zum Download.

  • Für alle, die es in diesem Jahr nicht zur MotoGP am Spielberg schaffen, überträgt ServusTV das gesamte Rennwochenende live und bietet eine umfangreiche Sonderberichterstattung.
Stefan Bradl – live bei ServusTV © Christian Pondella/Red Bull Content Pool

Für alle Motorrad-Fans gibt es jetzt „On Any Sunday: The next Chapter“ auf Red Bull TV als Free TV-Premiere zu sehen. "On Any Sunday" war 1971 der erste Film über die Welt des Motorradsports, der mit Steve McQueen als Protagonist ein großes Publikum erreichte. Mit "On Any Sunday: The next Chapter" startet die nächste Generation ihr Bike. Denn die Leidenschaft für das Motorradfahren ist zeitlos, sie ist auch nach 40 Jahren ungebrochen.

Hier geht es direkt zum Video on Demand.

read more about
Zur nächsten Story