Histo Cup: Die 10 heißesten Boliden am Spielberg!

Zakspeed Turbo Capri, Aston Martin DB4, BMW M1 Procar & Co beim Saisonauftakt am Red Bull Ring!
Von Martin Datzinger / Astrid Heinz

Das rasende Automobilmuseum ist zurück am Red Bull Ring! Von 21. bis 23. April eröffnet der Histo Cup die neue Saison in der Welt-Hauptstadt des Motorsports und startet gleichzeitig in sein 20. Jahr!

Was 1998 mit 7 Autos begann, hat sich bis heute auf über 300 aktive Teilnehmer ausgewachsen – mit dabei sind 500 Mechaniker und 1.000 Begleitpersonen. Die Fahrergemeinschaft rund um die einstigen Gründer Michael Steffny und Christian Schallenberg ist zur größten Motorsport-Familie Mitteleuropas geworden.

Infos und Tickets zum Histo Cup gibt es hier!

Die heißesten „Oldies“ beim Histo Cup?
Das sind unsere Favoriten – Teil 1:

  • Ford Zakspeed Turbo Capri
  • Huffaker Genie MK8
  • Aston Martin DB4
  • Alfa Romeo GTA 1600
  • Steyr Puch 650 TR

Motorsport zum Anfassen

Der große Reiz für das Publikum ist die Wiederbelebung purer Rennsportnostalgie – eine Erinnerung an den populären Tourenwagensport der 60er und 70er, als sich klingende Namen wie Rindt, Lauda, Berger, Schnitzer und Stuck quer durch Europa enge Duelle lieferten. Und zwar in Autos, die man sonst aus dem ganz normalen Straßenverkehr kannte. Das war noch eine Zeit ohne elektronische Fahrhilfen, als Motoren noch zwanglos in die Welt schreien und ihre Kraft mit qualmenden Reifen zur Schau stellten durften. Diese Ära lebt an den sieben Rennwochenenden der nun 20. Histo Cup Saison fort – zum Anfassen nahe, dank offener Fahrerlager und Besitzer, die sich über jedes interessierte Gespräch freuen.

Und hier Teil 2 der besten Oldies beim Histo Cup:

  • BMW M1 Procar
  • Chevron B16
  • Pontiac Trans-Am
  • Porsche 935 in Apple-Lackierung
  • Porsche 935 in Martini-Lackierung
read more about
Zur nächsten Story