Der Nino aus Wien und Ernst Molden covern Falco

Das Duo sorgt am 28. Januar im Casino Baumgarten für ein ganz besonderes Konzert-Erlebnis.
Der Nino aus Wien & Ernst Molden
Von Manuel Kurzmann

„Ich erinnere mich gut an seinen Tod, das war nach meiner ersten Superbowl-Nacht im Jahr 1998. Da hab ich mir die ganze Nacht den Superbowl bei Freunden angesehen und in der Früh in der Trafik, als ich Zigaretten für meinen Vater kaufte, erfuhr ich von seinem Tod. Außerdem hab ich gehört, dass er noch lebt, und immer wieder in der Sopherl am Naschmarkt gesichtet wird, ich persönlich habe ihn dort noch nie gesehen“, erzählt Der Nino aus Wien.

Dass Falco auf ihn und Ernst Molden einen besonderen Einfluss hat, verrät schon die Tatsache, dass die beiden schon einige seiner Songs gecovert haben, u.a. „Ganz Wien“ – dazu gibt es übrigens auch ein schmuckes Video:

Am 28. Januar performt das Duo, das ohne Zweifel zu den allerwichtigsten Vertretern der österreichischen Songwriter-Zunft zählen, im Rahmen von „RBMA Junge Roemer“ im altehrwürdigen Casino Baumgarten. Die Setlist inkludiert ausschließlich Falco-Covers – einige davon wird es nur bei diesem Konzert zu hören geben.

Den besonderen Konzertabend komplettieren die schwedische Liedermacherin Anna von Hausswolff, die Kolumbianerin Lucrecia Dalt, so wie Clara Moto und Katharina Pizzera.

Hier gibt’s Tickets

read more about
Zur nächsten Story