Red Bull 7 Islands: Ende vom ersten Tag

Einer geschafft, noch sieben Tage liegen vor ihm. Die Red Bull 7 Islands-Challenge hat begonnen.
Es war ein Kampf auf dem Bike den Berg hinauf © Alberto Lessmann/Red Bull Content Pool
Von Red Bull Spain

Nachdem er 3,6 km geschwommen, 180 km mit dem Rad gefahren und 42,2 km gerannt war, hat der spanische Triathlet Josef Ajram den ersten Tag von seiner siebentägigen Triathlon-Challenge beendet.

Das Schwimmen im Roque de Bonanza auf der Insel El Hierro war der einfachste Teil, und er absolvierte ihn in einer Stunde und zehn Minuten – doch die Herausforderung fing mit dem Radfahren erst so richtig an, denn Ajram musste einen Anstieg von 2.900 Metern bewältigen.

Mal eben 3,6 km schwimmen © Alberto Lessmann/Red Bull Content Pool

Während des ganzen Tages wurde seine Nahrungsaufnahme von seinem Team an Doktoren und Ernährungsberatern aufs Genaueste mitverfolgt – 4.600 Kalorien in Form von Bananen, Truthahn, Tomaten, Schokolade, Nüssen, Früchten und Erdnussbutter – und natürlich sieben Liter Wasser, um den Körper optimal zu versorgen. Auch wenn es sehr heiß war, hatte das Team einen Vorteil – es war windstill, sodass eine optimale Leistung auf dem Rad gewährleistet war, das Schwimmen Spaß machte und kein Gegenwind das Rennen erschwerte.

Ajram kommt mit viel Energie ins Ziel © Alberto Lessmann/Red Bull Content Pool

Die morgige Herausforderung: die Insel La Gomera, auf der Josef bekanntermaßen letztes Jahr aufgeben musste. Ein Erfolg morgen wäre also mehr als willkommen – und würde dem Athleten auch psychologisch wahnsinnig helfen.

Du kannst Josef bei seiner Challenge dank einer Live-Tracking-Funktion auf der Red Bull 7 Islands Microsite begleiten.

read more about
Zur nächsten Story