Video: Extremskifahren in den Alpen

Du hast noch kein echtes Steilwandfahren gesehen, bis du dieses Video von Séb Montaz gesehen hast.
Von Andy Pag

Sieh dir den Trailer oben an, und höre dann, was der preisgekrönte Filmemacher Sébastien Montaz-Rosset über seinen neuesten Film und die Zukunft des Extrem-Filmes zu sagen hat. Notiert von Andy Pag. Hier geht es zum kompletten Film.

Erzähl mir von „Downside Up“, deiner neuesten Veröffentlichung.
Es geht um Vivian Bruchez. Du hast wahrscheinlich noch nie von ihm gehört, aber er ist der Beste von einer ganzen Generation von Steilwandfahrern. Steilwand-Skifahren ist eine alpine Disziplin wie keine andere, die eine Kombination von Klettern und ein tiefes Verständnis der Schneedecke und der Bergwand voraussetzt. Der Film dokumentiert, wie er fünf steile Abfahrten befährt, die noch nie mit Ski befahren wurden, weil sie so extrem steil sind. Ich weiß nicht, ob es visuell genauso dramatisch rüberkommt, wie die BASE Jumps in „I Believe I Can Fly“ oder die Solo-Skyline in „Little Red Bus“, aber Steilwand-Skifahren ist genauso riskant, wie das, was in diesen Filmen gezeigt wird. Hoffentlich habe ich das für das Publikum einfangen können.

Vertikale Ansichten in „Downside Up“ © Seb Montaz

Warum du Filme machst
Mein Ziel ist es, eine fesselnde Geschichte zu erzählen, die auch jemand, der noch nie im Leben Schnee gesehen hat, verstehen kann. Mir geht es bei meinen Filmen um die Person hinter der Leistung. Deswegen arbeite ich oft nicht mit etablierten, professionellen Sportlern, sondern versuche, Menschen zu finden, die etwas Erstaunliches leisten, aber nicht für einen Sponsor oder für Anerkennung, sondern nur für sich selbst.

Deine Arbeitsweise
Für mich ist es ein guter Tag, wenn ich mit den Leuten, die ich filme, nicht geredet habe. Ich möchte, dass sie komplett vergessen, dass ich da bin, und indem ich still bin und einfach immer dabei, spielen sie nicht für die Kamera, und deswegen ist das, was das Publikum zu sehen bekommt, ein wahrhaftiger Eindruck der Realität. Angst, Mut, Jubel – nichts von dem ist gestellt. Ich schreibe kein Skript und inszeniere keine Szenen.

Vor allem jüngere Zuschauer erkennen sofort, wenn sie etwas Künstliches sehen. Ich verwende die leichteste Ausrüstung wie nur irgend möglich, und mein körperliches Training ermöglicht mir, mitzuhalten. Meine gute körperliche Verfassung ist ein wesentlicher Teil hinter meinen Filmen.

Filmemacher und Bergführer Séb Montaz. © Seb Montaz

Die Zukunft des Abenteuerfilms
Ich denke, dass wir an der Schwelle zu einer neuen Generation von Filmemachern stehen. Die Grenze zwischen Regisseur und Sportler verschwindet. Wir sind noch nicht ganz soweit, aber Renan Ozturk und Jimmy Chin sind gute Beispiele für das, was ich meine: Sportler, die das Potential einer Geschichte erkennen, und die die Fähigkeit haben, sie visuell umzusetzen.

Ich war 15 Jahre lang ein Skiguide, aber ich musste immer damit kämpfen, mir meine Zeit zwischen dem Schnittplatz und dem Training aufzuteilen, weswegen ich weder mit meinen Schnitt-Fähigkeiten, noch mit meinen sportlichen Leistungen zufrieden war. Um die Aufnahmen in den Kasten zu bekommen, muss man wissen, was kommt, und als Erster dort sein. Das ist ziemlich schwer, wenn man diese unglaublichen Sportler filmt.

Eine prekäre Situation © Seb Montaz

Die Menschen, die du filmst
Alle Menschen, die ich filme, haben eine tiefe, persönliche Geschichte. Ein wichtiges Ereignis in ihrem Leben hat ihren Charakter geformt, und sie drücken das durch ihr sportliches Engagement aus. Sie sind sich dessen nicht unbedingt bewusst, so wie ein Maler vielleicht nicht weiß oder es ihm egal ist, warum er malt. Es ist diese sehr persönliche Geschichte, die den Meister macht, mehr noch als Veranlagung. Sie haben einen inneren Grund, an die Grenzen zu gehen.

Deine Zeit ohne Kamera
Wenn ich mal ohne Kamera unterwegs bin, dann vermisse ich sie. Das ist meine Geschichte.

Besuche die Webseite von Séb Montaz, um den Film „Downside Up” in seiner vollen Pracht zu sehen.

Und werde Fan unseres Adventure Channels auf Facebook!

read more about
Zur nächsten Story