Wingsuit-Fly: Die Welt im Sturzflug erleben

Die Red Bull Air Force zeigt dir die Schweiz, Frankreich und China im freien Fall. Atemberaubend!
Von Evan David

Wie ist es, wie ein Vogel zu fliegen? Kaum jemand weiß das besser als die Mitglieder der Red Bull Air Force. Ihre Proximity-Manöver gehören zu den atemberaubendsten Stunts, die Wingsuit-Flüge zu bieten haben. Die willst den Eiger in der Schweiz, die Alpen in Frankreich oder Gebirgsstraßen in China im freien Fall erleben – dann drücke oben auf Play!

Mike Swanson posiert während einer Training-Session vom Red Bull Air Force Team auf der Ranch von Kirby Chambliss in der Nähe von Casa Grande in Arizona (USA) f
Mike Swanson, Red Bull Air Force © Michael Clark/Red Bull Content Pool

Mike Swanson hat mehr als 1.000 Wingsuit-Flüge und über 300 Proximity-Flüge absolviert und ist einer der besten Wingsuit-Piloten der Welt. Wir haben ihn gefragt, was einen Proximity-Flug von einem normalen Fallschirmsprung unterscheidet. „Die Vorbereitung ist weitaus aufwändiger. Beim Proximity Flying kommt es auf viel mehr Details des Spots an wie zum Beispiel die Line oder die Wetterbedingungen. Beim Fallschirmspringen konzentriert man sich in der Regel auf die eigene Routine und auf die Tricks, die man in der Luft machen will. Man kann auf plötzliche Winde und widrige Umstände reagieren – beim Proximity Flying hat man dazu wenig Chance“, erklärt Swanson.


Wollt ihr unterwegs das Beste von RedBull.com erleben?
Dann holt euch die App auf RedBull.com/app.

read more about
Zur nächsten Story