Folgt diesen Kletterern in eine unmögliche Wand

David Lama geht die schwierigste Kletterroute seines Lebens an: die mächtige Masherbrum-Nordostwand.
Von Tarquin Cooper

Sie hat einigen der besten und härtesten Kletterer der Welt den Aufstieg verwehrt. Doch die bisher unbestiegene Nordostwand des Masherbrum bekommt diesen Sommer neue Besucher: David Lama, Peter Ortner und Hansjörg Auer.

Das Trio will die 3.500 Meter hohe Wand aus Fels und Eis durchsteigen, die von einem Team russischer Kletterer als „unmöglich“ beschrieben wurde – und die sind für ihre Härte und Leidensfähigkeit bekannt.

David Lama und Peter Ortner beim Packen.
David Lama und Peter Ortner bei der Vorbereitung © Andreas Gradl/Red Bull Content Pool

„Als ich das erste Mal vor dem Masherbrum stand, wusste ich, dass ich am Ziel meiner Suche war. Die Wand ist gewaltig und unglaublich schwer, kein Wunder, dass viele es für unmöglich halten, sie zu bezwingen“, so David.

„Dieses Projekt erfordert sicherlich unsere gesammelte Bergsteigererfahrung wie auch herausragende technische Kletterfähigkeiten.“

Es gibt kaum einen Berg, der es mit der Schönheit des Masherbrum aufnehmen kann.

David Lama und seine Crew auf der Reise.
Schon die Anreise ist eine überwältigend. © Andreas Gradl/Red Bull Content Pool

Das Team besteht aus Lama, seinem langjährigen Kletterpartner Ortner und dem Österreicher Auer, der für seine Free-Solo-Begehungen in den Dolomiten bekannt ist. „Von diesem Berg habe ich immer geträumt“, gesteht er uns.

„Ich finde, es gibt kaum einen Berg, der es mit der Schönheit des Masherbrum aufnehmen kann. Die unbestiegene Nordostwand ist zweifellos eine der härtesten Herausforderungen, die der Karakorum zu bieten hat. Uns allen ist bewusst, dass für einen erfolgreichen Versuch alles perfekt passen muss: das Wetter, die Bedingungen und natürlich unsere eigene Fitness.“

Mit seinem 7.821 Meter hohen Gipfel liegt der Masherbrum auf Platz 22 der höchsten Berge der Welt. Er ist neunthöchste in der Bergkette des Karakorum. Die Erstbesteigung erfolgte 1960, insgesamt wurde der Gipfel erst vier Mal erreicht. Schaffen Lama und sein Team den fünften Aufstieg? Holt euch hier die aktuellen Updates zur Expedition.

Wollt ihr das Beste von Red Bull auch unterwegs erleben? Dann holt euch die App auf RedBull.com/app.

David Lama posiert für ein Porträt.
David Lama im Basislager © Andreas Gradl/Red Bull Content Pool
Related
David Lama
read more about
Zur nächsten Story