Einzigartige Aufnahmen der Aurora Borealis

Fotograf Olivier Grunewald richtet seine Kamera auf den Himmel im hohen Norden.
Von Evan David

Es ist eine der mystischsten Erfahrungen auf diesem Planeten: Wenn Sonnenwinde weit oben in der Atmosphäre auf magnetisch geladene Teilchen treffen, entsteht am Nachthimmel ein intensives Farbspektakel.

Olivier Grunewald fotografiert solche Polarlichter schon seit Jahren und hat uns einige seiner Lieblingsbilder geschickt. Viel Spaß!

Pro tip: use your keyboard to jump between photos
Weihnachtliche Farben
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Weihnachtliche Farben Wir wissen nicht, ob dieses Bild im Dezember aufgenommen wurde, doch bei dem Farbenspiel würde es uns nicht wundern, den Weihnachtsmann in seinem Schlitten am Himmel zu sehen. © Olivier Grunewald
Leuchtende Luftblasen
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Leuchtende Luftblasen Das Kjell Henriksen Observatory liegt auf der Svalbard-Halbinsel in Norwegen. Es zählt bei Studien zur Aurora Borealis zu den führenden Observatorien der Welt. © Olivier Grunewald
Eine Aussicht wie aus dem Bilderbuch
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Eine Aussicht wie aus dem Bilderbuch Die riesige Satellitenschüssel fängt Störungen in der Ionosphäre und der Magnetosphäre ein. © Olivier Grunewald
Grüner Ring
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Grüner Ring Polarlichter, die einen Ring bilden, sind das Ergebnis von magnetischen Stürmen. Diese entstehen, wenn der ständige Strom an Partikeln der Sonne in die Magnetosphäre der Erde eintritt. Dieses Bild stammt aus Trömso, Norwegen. © Olivier Grunewald
Grüne Landschaft
Grüne Landschaft Dieser geomagnetische Sturm erhellte im Januar 2012 den Himmel über Trömso. Die Sonnenaktivität, deren Zyklus 11 Jahre umfasst, erreichte 2012 und 2013 ihren Höhepunkt. © Olivier Grunewald
Sternenhimmel
Sternenhimmel Sonnenwinde können einzigartige Lichtspiele kreieren. Die Polarlichter sieht man am besten, wenn man sich weit außerhalb einer Stadt befindet sowie in dunklen Nächten ohne Vollmond. © Olivier Grunewald
Erleuchteter See
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Erleuchteter See Polarlichter über Jökulsárlón in Island. Jökulsárlón bedeutet 'Gletscherflusslagune'. © Olivier Grunewald
Feuerhimmel
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Feuerhimmel 2010 brach der Vulkan Eyjafjôll in Island aus. Zusammen mit den Polarlichtern entstand so ein unglaubliches Landschaftsbild. © Olivier Grunewald
Der Große Geysir
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Der Große Geysir Lichter über dem Großen Geysir im Süden Islands. Alle 10 Minuten stößt der Geysir eine Fontäne aus. © Olivier Grunewald
Ein kalter Hexenkessel
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Ein kalter Hexenkessel Der Große Geysir kurz vor einem Ausbruch - ein Bild, zwei unglaubliche Phänomene. © Olivier Grunewald
Kalt, grün und kristallisch
Kalt, grün und kristallisch 2012 und 2013 waren auch in den mittleren Breiten häufig sehr intensive Polarlichter zu beobachten - so konnten weite Teile der Welt dieses Naturwunder bestaunen. © Olivier Grunewald
Linien am Himmel
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Linien am Himmel Wenn es um die Wettervorhersage für den nächsten Tag geht, ist die Weltraummeteorologie schon fast so genau wie die auf der Erde. © Olivier Grunewald
Licht im Labor
Die Aurora Borealis von Olivier Grunewald
Licht im Labor Die EISCAT-Forschungsstation in Tromsö, Norwegen, führt Experimente und Studien zur Aurora Borealis durch. © Olivier Grunewald
Ein Mann bei der Arbeit
aurora-borealis-grunewald
Ein Mann bei der Arbeit Für diese Bilder musste Fotograf Olivier Grunewald viele kalte Nächte im Freien verbringen. Hat es sich gelohnt? Wir meinen: auf jeden Fall. © Olivier Grunewald
read more about
Zur nächsten Story