Tue es, oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.

Wir zeigen euch, wie dieses und 11 weitere Star Wars-Zitate noch viel mehr Sinn ergeben.
Senad Grosic neben Darth Vader.
Senad Grosic gegen Darth Vader © Predrag Vuckovic/Red Bull Content Pool/Lucasfilm
Von Miyato Kazuki

Keine Frage: Star Wars ist eine Goldgrube für Zitate für so ziemlich jede Lebenslage. Dass der Weltraum-Epos dabei locker zwischen Trash und Sinn des Lebens wechselt, geschenkt. Und doch ist es so, dass viele der Zitate erst im richtigen Kontext Sinn ergeben. Wie es zu beweisen gilt:
 

Chimbu Skelett-Tänzer posieren für ein Porträt in Papua Neu-Guinea.
Chimbu Skelett-Tänzer © Getty Images


"Wie wundervoll, sie haben uns in ihren Stamm aufgenommen!"

Wäre es nicht wunderbar, wenn uns die gleiche Ehre zuteil werden würde? Zum Beispiel bei den Chimbu-Skelett-Tänzern auf Papua-Neu-Guinea, den sibirischen Nenet oder den Asaro-Männern mit ihren unnachahmlichen Lehmmasken?

Ein Korowai Baumhaus auf einem sehr hohen Baum.
Korowai Baumhaus © James Aldred


"Wie wir hier sehen, umkreist der Todesstern den Waldmond Endor. Er ist durch einen Energieschild geschützt der vom nahen Waldmond aus aktiviert wird."

Wenn sich jemand auf dem Waldmond Endor auszukennen vermag, dann sicherlich James Aldred, der Mann, der im Regenwald wohnt. Auf Bäumen. Mit Vögeln.
 

Nacht-am-Ulvetanna
"Hat jemand die Nummer vom Pizza-Lieferservice?" © Alastair Lee/posingproductions.com


"Auch du wirst entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind."

Die Wahrheit ist: Wer hätte es jemals für möglich gehalten, inmitten einer 2.000 Meter hohen Steilwand zu übernachten? Bei -10°? Dieses und viele mehr abenteuerliche Standpunkte gibt es hier.
 


"Ich hab ein ganz mieses Gefühl bei der Sache."

Um ehrlich zu sein: wir auch! Aber gut zu wissen, dass bei diesen Stürzen bei Red Bull Rampage die Akteure glimpflicher davon gekommen sind als man vermuten mag. Von den blauen Flecken und verdrehten Schaltaugen einmal abgesehen.
 


"Tue es, oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen."

Auf welche Aktion könnte dieses Zitat besser zutreffen als auf den unvermeidlichen Sprung von Felix Baumgartner aus der Stratosphäre? Genau.
 

Reid Wiseman arbeitet außerhalb der Weltraumstation.
Reid Wiseman arbeitet im Weltraum © NASA


"Lieber Himmel! Ich habe ganz vergessen, wie sehr ich diese Raumfahrerei hasse!"

Reid Wiseman ist Astronaut. Und genauso wie Obi-Wan Kenobi war er nicht nur begeistert von seinem Ausflug in die Schwerelosigkeit, der man sich nicht einmal ordentlich hinsetzen kann. Und dabei reden wir noch nicht einmal vom Toilettengang.
 


"Sie fliegen mit dem Ding - Sie sind mutiger als ich dachte!"

Tja, das denken wir uns auch immer wieder, wenn wir die abenteuerlichen Fluggefährte sehen, mit denen die Teilnehmer beim Red Bull Flugtag immer wieder an den Start gehen.
 

Will Gadd schlägt seine Haken in Afrikas Eisgipfel
Eis im Nebel © Christian Pondella


"Ich finde ihren Mangel an Glauben beklagenswert."

Wir müssen uns selbst immer wieder einmal zwicken und in die Realität zurück holen, wenn wir die vielen spektakulären Unglaublichkeiten sehen, die sowohl unsere Athleten aber auch viele andere Abenteurer auf der ganzen Welt unternehmen.

.

Zur nächsten Story