Die erste 400 Meter lange Highline der Welt

Nathan Paulin stellt einen neuen Weltrekord in der Länge einer Highline auf. Check das Video aus!
Von Josh Sampiero

An der Seite eines Vulkans mittem im Indischen Ozean hat Nathan Paulin einen neuen Slackline Weltrekord aufgestellt: 403 Meter lang, hoch über dem Cassé de la Rivière de l'est. Mit 250 Metern Luft unter seinen Füßen war das wahrlich kein Vergnügungsspaziergang. Check das Video unten aus, um das Spektakel von oben, unten und natürlich aus der Mitte zu sehen.

Check die längste Highline der Welt aus

Mit der Hilfe von sechs Freunden (und einigen Seilen) brachte Paulin die Line über die Lücke und machte sie an zwei Bäumen fest.

Wenn du findest, dass diese Slackline etwas mehr durchhängt als andere, liegst du ganz richtig. In der Mitte hängt sie 25 bis 30 Meter durch - und das aus gutem Grund. "Die Schwingungen sind bei einer lockereren Line geringer und nicht so schnell", erklärt Paulin. "Man kann auf einer lockeren Line viel besser gehen als auf einer fest gespannten."

Nach einem Tag Übung, an dem Teile der Strecke komplett im Nebel versanken, schaffte es Nathan gleich beim ersten Versuch, die Schlucht zu überqueren. Insgesamt hat er 23 Minuten für 403 Meter gebraucht. Worüber machte er sich Gedanken? Sicherlich nicht über das Abstürzen. "Ich stellte mir vor, wie ich am Ende der Line stehe", sagt er. "Und ich visualisiere nie einen Fall. Denn wenn du dir vorstellst, wie du fällst, fällst du auch."

Der Filmemacher Quentin Sixdeniers hat vor, bald einen mittellangen Film über das Projekt zu veröffentlichen. Auf seiner Facebookseite kannst du mehr darüber herausfinden.

read more about
Zur nächsten Story