9 Boote, die für die Arktis gebaut wurden

Um die eisige Arktis zu bezwingen, braucht man ein besonders widerstandfähiges Boot.
Von Will Gray

Das nördliche Polarmeer ist das heimtückischste Gewässer der Erde. Es ist das ganze Jahr über gefroren und man braucht schon ein ganz bestimmtes Gefährt, um sich über oder durchs Eis zu kämpfen.

Von traditionell gebauten Schiffen bis zu riesigen nuklear getriebenen Eisbrechern – es gibt einige unglaubliche Boote, die diese Route regulär befahren oder nur für ein einmaliges, unglaubliches Abenteurer in See stechen. Hier sind einige, die du dort finden wirst.


Eis-Ruderboot

Charles Hedrich rudert durch die Nordwestpassage im Avanaa Kitaa Ruderboot
Avanaa Kitaa © Respectons la Terre

Herkunft: Frankreich
Klasse: Ruderboot

Der Arktis-Abenteurer Charles Hedrich ruderte mit diesem Boot drei Jahre durch die Nordwestpassage, um die "Respectons La Terre Association" zu unterstützen.

Das super leichte sieben Meter Karbon und Kevlar Boot wiegt gerade mal 190 kg und wurde speziell für diese 6,000 km lange Reise gebaut. Es hat Windmühlen und Solarzellenplatten und kann sich im Wasser, auf Eis und auf Eisschollen fortbewegen oder wie ein Schlitten gezogen werden.

www.charleshedrich.com


NS Yamal

Das NS Yamal atomangetriebene Eisbrecher Schiff bei der Arbeit auf dem nördlichen Polarmeer
Der NS Yamal Eisbrecher © Getty

Herkunft: Russland
Klasse: Atom Eisbrecher

Dieses riesige, russische Monster ist einer der kraftvollsten Eisbrecher der Welt und kann sich durch neun Meter dickes Eis kämpfen.

Es wird mit zwei nuklearen Reaktoren betrieben, jedes von ihnen benutzt 245 mit Uran gefüllten Stangen, so dass es bis zu fünf Jahre lang nicht aufgetankt werden muss. Es wird von der staatlichen Eisbrecher Firma Atomflot genutzt, um die russischen Gewässer zu bewachen.


SeaXplorer

Die SeaXplorer Luxusjacht wird de meisten Luxus bei der Entdeckung der Antarktis bieten.
SeaXplorer Luxus-Jacht © Amels

Herkunft: Niederlande
Klasse: Luxus Superjacht

Dies wird nach der Herstellung die ultimative Luxus Superjacht mit zwei U-Booten, zwei Hubschraubern und 12 Expeditionsbooten an Bord.

Es besitzt die Klasse, durch die Pole zu fahren– kann 30 Passagiere mit sich führen und eine 50 Mann starke Crew. Die Geschwindigkeit beträgt 28 kph und es muss nur alle 40 Tage aufgetankt werden.

seaxplorer.nl/home


Fellboote

Einheimische segeln mit dem Beringia Fellboot auf dem russichen Bering
Beringia Fellboot © Porsild/Beringia Arctic Games

Herkunft: Chukotka, Russland
Klasse: Kleines traditionelles Segelboot

Diese traditionellen Boote der Arktis namens Chukchi-Eskimo baidara, werden aus einem Treibhaus-Rahmen und weiblicher Walross-Haut gebaut.

Sie werden von den Chukchi und Yupik Eskimos benutzt, um Grönlandwale zu jagen und mit ihnen an den Beringia Spiele teilzunehmen. Der nächste Wettkampf findet im Juli 2016 statt.

www.BeringiaGames.com


Vulkana

Das Vulkana Saunaboot im Winter an der Küste Norwegens
Ein Saunaboot in Norwegen © Peter Schön
Im Saunaboot
Im Saunaboot © Nils Erik Bjørholt

Herkunft: Tromso, Norwegen
Klasse: Hölzerner Trawler

Wenn man durch die Gewässer der norwegischen Arktis reist, ist dies die ultimative mobile Spa.

Am Deck gibt es einen heißen Whirlpool und unten eine Sauna, Spa und einige Massage-Räume. Im Winter zu segeln war noch nie so luxuriös.

www.vulkana.no


Avanaa-Kitaa

Ein antarktisches Tretboot, dass für die berühmte Nordwestpassage gebaut wurde
Antarktisches Tretboot © Avanaa Kitaa

Herkunft: Frankreich
Klasse: Tretboot

Es wurde designet, um den Abenteurer Charles Manini durch das Labyrinth der Kanäle der Nordwestpassage zu bringen. Dies ist wohl das modernste Tretboot der Welt.

Es ist immer noch in der Bauphase und wartet auf weitere Sponsoren. Das Boot hat zwei 40cm Propeller, die in der Lage sind, drei bis vier Knoten zu leisten. Die Reise soll im Sommer 2017 stattfinden.


Babouchka

Der Antarktische Entdecker Katarmaran Babouchka auf dem Eis nahe dem Nordpol.
Babouchka auf Eis © Solbian.eu

Herkunft: Frankreich
Klasse: Katamaran

Sebastien Roubinet und Vincent Berthet haben mit diesem Hybrid Katamaran Eisboot 2013 versucht das Nördliche Polarmeer bis zum Nordpol zu durchqueren.

Man kann mit ihm auf Wasser und Eis segeln, seine Instrumente am Bord werden durch Solarzellen betrieben und können die Dicke vom Polareis messen. Aber der Mangel an Wind machte ihnen einen Strich durch die Rechnung und sie mussten von einem Eisbrecher gerettet werden.


Seawolf Kajak

Ein traditionelles Skin-on-frame Kajak im Packeis am Nördlichen Polarkreis
Skin-on-frame Kajak im Packeis © Kiliii Fish

Herkunft: USA
Klasse: Einer-Kajak

Die Hersteller von diesem wunderschönen, modernen, traditionellen Skin-on-Frame Kajak behaupten, dass es designet wurde, um in "gewaltigen" Gewässern, wie in der Arktis, zu bestehen.

Obwohl nur traditionelle, natürliche Materialien benutzt wurden, sind sie robust und können Geschwindigkeiten bis zu 3.25 Knoten erreichen und selbst das wildeste Gewässer kann ihnen nichts anhaben.

www.seawolfkayak.com


Seawolf Submarine

AEin US-Navy Seawolf U-Boot bricht durchs Eis im Nördlichen Polarkreis
US-U-Boot in der Antarktis © Getty

Herkunft: USA
Klasse: Nukleares U-Boot

Die US-Navy-Seawolf U-Boote können bis zu zwei Monate lang unter Wasser bleiben, bevor sie in der Nähe des Nordpols wieder auftauchen.

Das nuklear angetriebene Schiff ist gerade mal 100 Meter lang und kann bis zu 65kph schnell fahren. Während regulären Arktis Unterwasser-Explorationen reisen sie unendlich lange Distanzen, das nur durch die Menge des Proviants für die Crew begrenzt wird.

read more about
Zur nächsten Story