Die Kunst der Pasteups

Bedrucktes Papier, Kleister und eine Fläche. Mehr braucht es nicht für ein Plakat. Für Kunst schon.
Von Fabian Baumann

Plakate sind eine alte Form der Informationsvermittlung und Werbung. Heute noch sind sie omnipräsent im Stadtbild. Kein Wunder bedient sich auch die Street Art dieser Technik.

Strassenkunst in Form eines Plakats, Pasteup genannt, kann zum Schmunzeln aber auch zum Nachdenken anregen. Der Schimpanse verschliesst die Augen, um nichts von der Welt um ihn herum mitzubekommen. Der unbekannte Urheber dieser Werke will aber gerade das Gegenteil erreichen. «Augen auf! Lest zwischen den Zeilen», so die Aufforderung an uns, mit offenem Blick durchs Leben zu gehen.

Im Kreis 3 gesehen
Im Kreis 3 gesehen

Auch «Yeäh» und «Ätr» beherrschen die Kunst des Plakatierens. Nicht aus dem Drucker, sondern von Hand gezeichnet ist «Ätrs» Kreatur. Die Botschaft, wenn auch dezent platziert, ist klar und gewohnt deutlich: «Zirkus ohne Tiere!»

Im Kreis 4 gesehen

Eine Botschaft sucht man bei diesen zwei, nicht mehr ganz neuen Pasteups vergeblich. Dafür macht das bunte Papier die grauen Wände dahinter schöner. Was will man mehr?

Im Kreis 5 gesehen
Im Kreis 5 gesehen

Mit kreativen Beiträgen trägt «Robi The Dog» zu einem bunteren Zürich bei. Seine Street Art-Pasteups sind mal dadaesk wie der Raumschiffpilot, mal düster und morbid wie die Frau im Fetischkostüm mit (Oster)Hasenohren-Kappe. «Robi The Dog» ist auf jeden Fall immer freudige Entdeckungen in der grössten Kunstgalerie der Stadt: der Strasse.

Im Kreis 5 gesehen
Im Kreis 5 gesehen

Street Art ist nicht immer langlebig. Die Vergänglichkeit macht den besonderen Reiz der Strassenkunst aus. So freuen wir uns, dass das Pasteup von «Lifetime Stickyfingers» aus dem fernen Melbourne (Australien) dem Zahn der Zeit wacker trotzt und selbst verwittert noch eine gute Figur macht.

Im Kreis 3 gesehen

Ebenfalls nicht mehr ganz taufrisch ist dieses auf Packpapier gezeichnete Pasteup von «C_Line». Das liebenswerte Werk vergiesst eine dicke Träne. Ob es wohl ahnte, dass es bekritzelt werden wird?

Beim Sihlhölzi gesehen
read more about
Zur nächsten Story