9 Kletterwände, auf denen deine Träume wahr werden

Vom Indoor-Eisklettern bis zur Kathedralen-Tour: Hier kommen die coolsten Kletterwände der Welt.
Von Alison Mann / Astrid Heinz

Vom Silo bis zum Staudamm: Vor echten Kletter-Nerds ist eigentlich keine Wand sicher. Wir haben hier echt außergewöhnliche Kletterwände für dein nächstes Abenteuer gefunden – halte deinen Magnesiumbeutel sicherheitshalber schon mal bereit, falls du gleich losstarten willst...

1. Der mächtige Excalibur

Der Excalibur-Turm in den Niederlanden © Bjoeks

Was: Excalibur
Wo: Kletterzentrum Bjoeks in Groningen, Niederlande
Wie: Der höchste freistehende Kletterturm der Welt! Er ist 37 Meter hoch und neigt sich um 11 Meter zur Seite.


2. Bezwinge den Staudamm

„Damn hard“: die Kletterei auf dem Damm © Lollo Riva/Getty Images

Was: Ein gewaltiger Staudamm
Wo: Diga di Luzzone-Damm in der Schweiz
Wie: Das 165 Meter hohe Bauwerk hat sich in eine Kletterwand verwandelt. Die ersten sechs Meter geht es über eine Leiter nach oben, ab dann wird es schwierig. Die Aussicht über die Alpen entschädigt für die Mühen.


3. Indoor-Eisklettern

In einer Halle in Schottland © Jeff Holmes

Was: Eisklettern in einer Halle
Wo: Ice Factor, Kinlochleven, Schottland
Wie: Hier kann man das ganze Jahr über Eisklettern. Die Wand ist 12 Meter hoch und damit die größte ihrer Art auf dieser Welt. Praktisch: Sie liegt an der berühmten „West Highland Way“-Trekkingroute.


4. Die Alice-im-Wunderland-Wand

Märchenhafter Kletterspaß in Tokio © Daci Ano/Illoiha Omotesando

Was: Designer-Wand
Wo: Tokio, Japan (wo sonst?)
Wie: So passt Klettern auch ins schicke Tokio! Die Designer-Wand ist Teil des Illoiha-Fitnessclubs.


5. Eisklettern der anderen Art

In den USA klettert man Getreidesilos hoch © Scott Olson/Getty Images

Was: Vereiste Getreidesilos
Wo: Cedar Falls, USA
Wie: Über diese Getreidesilos führen zwei Eiskletter-Routen. Mal etwas anderes …
Frei nach einer Idee von Dog Briggs im Jahr 2001.


6. Bring Farbe ins Leben

Buntes Treiben in Neuseeland © Adam Hayes

Was: Die vielleicht buntesten Kletterwände der Welt
Wo: Extreme Edge, Auckland, Neuseeland
Wie: Diese Kletterzone ist ein Paradies für Kinder – es gibt aber auch Bereiche für Erwachsene.


7. Im Inneren eines Getreidesilos

Gruppendynamische Erfahrung © Hannah Russell/Upper Limits

Was: Silo-Klettern
Wo: Upper Limits, Bloomington, USA
Wie: Eine Kletterpartie in einem von drei 20 Meter hohen Silos. In dem Kletterpark gibt es aber auch eine Außenwand, eine Boulderhöhle und ein tolles Gebiet mit jeder Menge Routen.


8. Den Seinen gibt’s der Herr beim Klettern

Was: Klettern in einer umgewidmeten Kathedrale
Wo: Manchester, Großbritannien
Wie: Ob diese Wände wirklich in den Himmel führen? Das Licht der bunten Glasfenster schafft jedenfalls eine andächtige Stimmung.


9. Künstliches Deepwater-Soloing

Hier lässt man sich gerne fallen © Utah Olympic Park

Was: Deepwater-Soloing
Wo: Utah Olympic Park
Wie: Die Routen im Olympic Park führen übers Wasser. Für alle, die gerne über dem Meer klettern würden und gerade keine Gelegenheit haben, dorthin zu fahren. Ziemlich cool eigentlich.

Zur nächsten Story