7 Orte um die Ecke – an denen es noch warm ist

Das Schweizer Wetter wird grau, herbstlich und kalt. An diesen Plätzen dauert der Sommer länger!
Volvo Ocean Race vor Lissabon © Ainho Sanchez / Red Bull Content Pool
Von Florian Gassmann

Olbia

WRC Rally Olbia © Gepa Pictures / Red Bull Content Pool

Das italienische Städtchen Olbia auf der Insel Sardinien liegt nur eineinhalb Stunden Flugzeit von der Schweiz entfernt. Im Herbst herrschen dort immer noch Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad - bei strahlendem Sonnenschein. Auch die Wassertemperatur hält sich bis Ende Oktober über 20 Grad. Rund um Olbia gibt es mehrere traumhafte Strände am türkisfarbenen Meer, die um diese Jahreszeit auch nicht mehr so voll sind. Besonders empfehlenswert: Ein Bootsausflug zum La Maddalena Naturschutzpark. Sieben Inseln, die unweit von Sardinien ein kleines, aber atemberaubendes Paradies im Mittelmeer bilden. 

Barcelona

Red Bull Soapbox Race Barcelona © Lucho Vidales / Red Bull Content Pool

Nur ein wenig länger - nämlich eine Stunde und 45 Minuten dauert der Flug nach Barcelona. Egal ob Kultur, feines Essen, unzählige Shopping-Möglichkeiten, ein vielseitiges Nachtleben, Strandspass oder ein Fussballbesuch – die zweitgrösste Stadt Spaniens bietet für jeden etwas. Auch hier sind bis Ende Oktober noch Tagestemperaturen über 20 Grad zu erwarten. Geheimtipp? Definitiv ein Besuch wert ist der Parc del Laberint d’Horta – eine der schönsten Parkanlagen abseits der Touristenströme. Mit einem romantischen Garten, einer Aussichtsterrasse und einem Labyrinth, in dem ein Teil des Filmes «Das Parfum» gedreht wurde.

Malaga

Red Bull Flamenco © Alberto Lessmann / Red Bull Content Pool

Weiter südwestlich an der spanischen Küste, umgeben von malerischen Sandstränden, historischen Denkmälern und einem köstlichen Gastro-Angebot, liegt die Stadt Malaga. Ein Besuch wert ist sicherlich das Pablo Picasso-Museum, das zu Ehren des Malers, der 1881 in Malaga geboren ist, erstellt wurde. Wer mehr Luxus mag, sollte im nahegelegenen Marbella und Puerto Banus vorbeischauen – dem St.Tropez Spaniens, wo du nicht selten auf den einen oder anderen Celebrity treffen kannst.. Der Flug nach Malaga dauert knapp 2:40 Stunden. Kaum zu glauben: Ab Dezember gibt es unweit vom Meer eine wunderschöne Weihnachtsbeleuchtung zu bestaunen. 

Malta

Red Bull King of the Rock in Valetta, Malta © Andrea Urso / Red Bull Content Pool

Wer bis in den November hinein nach Temperaturen über 20 Grad sucht, ist in Malta genau richtig. Die Insel bietet alles, was ein Sonnenanbeter-Herz begehrt: Goldener Sand, eindrückliche Klippen und blaue Lagunen. Alles nur rund 2:15 Flugstunden von der Schweiz entfernt. Mit seinen Felsküsten und dem klaren Wasser gilt die Insel Malta ausserdem als ausgezeichnetes Tauchrevier. Wer lieber oberhalb des Wassers bleiben will, sollte sich unbedingt ein Boot mieten (kannst du dort sogar ohne Führerausweis) und die wunderschönen Flecken an der maltesischen Küste auf eigene Faust erkunden. 

Lissabon

Volvo Ocean Race vor Lissabon © Ainho Sanchez / Red Bull Content Pool

In weniger als drei Flugstunden von der Schweiz erreicht man die portugiesische Hauptstadt. Die Stadt am Atlantik verteilt sich auf sieben Hügeln und bietet eine Vielzahl von historischen Sehenswürdigkeiten, kulinarischen Köstlichkeiten, sowie das spannende Bairro Alto. Das Altstadtviertel ist tasgüber ein Shopping-Mekka und mutiert in der Nacht zur Ausgehmeile. Wer den Städtetrip mit ein paar Sonnenstunden am Strand verbinden möchte, ist innert 20 Minuten am Carcavelos-Beach, der besonders bei Surfern äusserst beliebt ist. Gourmet-Tipp: Das ausgefallene Restaurant Pharmacia – die Rechnung kommt dort im Uringlas, der Rest ist vorzüglich.

Kreta

Dimitris Kyrsanidis Spinalonga, Griechenland © Alex Grymanis / Red Bull Content Pool

Katzensprung auf die Insel: Aufgrund ihrer südlichen Lage gilt Kreta als eine der wärmsten Inseln Griechenlands. Bis zu 24 Grad (und 7 Sonnenstunden am Tag) können im Oktober drin liegen und auch die Wassertemperatur liegt dann noch immer bei mindestens 20 Grad. Damit nicht genug: Das Angebot auf Kreta ist äusserst vielseitig. Und die «Insel der Winde» bietet auch optisch einiges – ob wilde Natur, historische Städte, einsame Strände oder atemberaubende Schluchten. Unbedingt probieren sollte man derweil die kretischen Food-Spezialitäten – wie etwa frittierte Zucchini-Blüten!

Tel Aviv

Boaz Aquino in Tel Aviv © Guy Pitchon / Red Bull Content Pool

Knapp vier Flugstunden ist diese magische Metropole von der Schweiz entfernt. Egal, ob man der Strandpromenade entlang schlendert, durch die Altstadt von Jaffa spaziert (und dort eines der besten Hummus überhaupt schnabuliert) oder einen Kaffee im neuen Szeneviertel Neve Tzedek schlürft – Tel Aviv fasziniert wohl jeden Besucher. Angemerkt auch noch: Die israelische Hauptstadt ist ein wahres Skaterparadies. Und bei einem Kurztrip sollte man auf jeden Fall auch ins Nachtleben von Tel Aviv eintauchen, das derzeit eines der vielseitigsten und spannendsten der Welt sein soll. 

Reisefieber geweckt? Dann nichts wie los!

read more about