Das ist die EOFT 2016: Einblicke & Urteile

Die Outdoor Film Tour bringt Männer & Gesänge, Heitz mit Ski im Steilen und Lama samt Papa in Nepal.
Das Gesicht der EOFT 16/17: David Lama. © Martin Hanslmayr / Red Bull Content Pool
Von Sissi Pärsch

Die European Outdoor Film Tour zieht wieder durch die Landen... Die EOFT tourt ab Oktober 2016 mit 7 schwer beeindruckenden Abenteuerfilmen durch 167 Städte. Vom Bike-Flow zum Paddel-Sog, Steilwände hinauf und hinunter, mit Männern und Gesängen auf Boot Dodo, mit David Lama samt Papa in Nepal. Wir haben für Euch Teaser, Einblicke und eine erste Kurz-Kritik.

Film 1 – The Adventures of the Dodo

Was passiert? Kletter-Segeltörn der Extra-Unterhaltungsklasse. Vier hervorragende Big-Wall-Kletterer schippern mit einem fast 80-jährigen schottischen Kapitän auf dem Schiff Dodo von Grönland nach Baffin Island und reihen Erstbegehung an Erstbegehung. Aussergewöhnliche Männer, aussergewöhnlich viel Musik, aussergewöhnliche Aktionen.
Wem passiert es? Die Boy-Band besteht aus den belgischen Kletter-Brüdern Nicolas & Olivier Favresse („our sex appeal is high“), Sean Villanueva O'Driscoll, Fotograf/Kletterer Ben Ditto (nein, nicht Beth Ditto) und dem 79-jährigen Kapitän Bob Shepton.
Und? Definitiv der witzigste und musikalischste EOFT-Beitrag des Jahres – ein einziges Musikvideo. Ab Grönland will man mitgrölen mit Dodo’s Delight. Dazu kommt erstklassige Big Wall-Kletterei in nicht immer nüchternem Zustand.

Film 2 – La Liste

Jérémy mit Speed im unfassbar Steilen. © Tero Repo

Was passiert? Steep-Ski-Pro Jérémy Heitz fährt steile Wände. Extrem steile Wände.
Wem passiert es? Jérémy Heitz
Und? Der Walliser Jérémie Heitz zieht in 55°-Hängen noch bei 120 km/h seine Schwünge. Auf seiner Liste stehen 15 Viertausender in den Alpen, die er im Verlauf des Winters abfahren möchte. Der Reiz: ihre Ästhetik, ihre Geschichte und vor allem ihre brutal steilen Wände. Ein schwer beeindruckender Skifilm über und mit einem ganz bescheidenen, ur-sympathischen Typen.

Film 3 – Lunag Ri

David und Conrad am Lunag Ri. © Martin Hanslmayr / Red Bull Content Pool

Was passiert? David Lama kehrt nach 15 Jahren erstmals nach Nepal, der Heimat seines Vaters, zurück. Mit dabei: seine Eltern und Conrad Anker, mit dem er loszieht, um den technisch anspruchsvollen, bisher unbezwungenen Lunag Ri (6.907 m) zu bezwingen.
Wem passiert es? David Lama, Conrad Anker
Und? Mit 26 Jahren verspürt David den Drang, sich der Heimat seines Vaters anzunähern. 15 Jahre ist er nicht mehr mit seinen Eltern nach Nepal gereist. Aber David trifft nicht nur seine Familie, sondern zieht auch mit der doppelt so alten US-Kletterlegende Conrad Anker an den Berg. Der Lunag Ri ist extrem schwierig, mit viel Mixed-Kletterei und überrascht die beiden mit seinem Nordwestgrat. Unweit vom Gipfel brechen sie ab.

Film 4 – Flow

Was passiert? Mountainbiken an Orten, an denen viele nicht zu Fuss gehen würden – und die Frage nach dem Flow-Zustand.
Wem passiert es wo? Harald Philipp
Und? Harald stammt aus Deutschland, ist aber schon lange Wahl-Innsbrucker und einer derjenigen, die den Begriff des Bike-Bergsteigens geprägt haben. Und was ist mit dem so inflationär gebrauchten Begriff Flow? Harald auf der Suche nach einer Definition zwischen Genuss und Limit, Mensch und Gerät, Beschleunigung und Entschleunigung.

Film 5 – Down to Nothing

Down To Nothing © Renan Ozturk

Was passiert? 6 Top-Alpinisten machen sich vom Süden Myanmars auf den Weg zum Hkakabo Razi, dem vermutlich höchsten Berg Südostasiens. Die Höhe kennt man nicht wirklich genauso wenig wie den Weg. Das – und noch einiges mehr – wird dem Team zum Verhängnis..
Wem passiert es? Hilaree O'Neill, Mark Jenkins, Emily Harrington, Cory Richards, Renan Ozturk, Taylor Rees
Und? Myanmar ist wunderschön, aber die Durchquerung entpuppt sich für die Kletter-Crew um Hilaree als katastrophal. Schleudernde Züge, alkoholisierte Motorrad-Chauffeure, viel zu viel Gepäck und keine Träger. Im Dschungel folgen Schlangen, Streitereien und keine Aussicht. Nach zig Wochen der Anreise kommt es am eiskalten Berg zur Eskalation.

Film 6 – Locked In

Der Beriman River hat auch seine ruhige Seite. © Red Bull Content Pool

Was passiert? Locked In – no way out: einmal drin im Beriman River im Dschungel von Papua Neuguinea und man muss durch. Die Kajakexpedition in einem der einsamsten, isoliertesten Regionen der Welt hat eine Entscheidung getroffen und es gibt keinen Weg zurück. Sie müssen durch die unbekannte, 48 Kilometer lange Schlucht flussabwärts.
Wem passiert es? Ben Stookesberry, Chris Korbulic, Ben Marr, Pedro Olivia
Und? Malerische Aufnahmen einer wunderschönen Gegend sehen verlockend aus, die brutalen Stromschnellen und Wasserfälle in den uneinsehbaren Schluchten beängstigend. An der Schwelle zwischen Risiko und Reiz lernen die Paddler vor allem eines: blindes Vertrauen.

Film 7 – When We Were Knights

Zwei Freunde am Abgrund. © Anson Fogel

Was passiert? Zwei BASE-Jumper und Best Buddies springen, fliegen, reisen, albern, scherzen zu einem speziellen Soundtrack: eine Stimme aus dem Off liest einen Abschiedsbrief vor.
Wem passiert es? Matt Blank, Ian Flanders
Und? Eine Freundschaft am Abgrund. Die grosse Frage des Films: Spaß, Kick, Intensität – war es das wert? Matt Blank sucht nach Antworten und nimmt seinen besten Freund noch immer mit auf Tour...

Tickets und Tourdaten zur EOFT gibt es hier.

read more about
Zur nächsten Story