Formula Unas 2017: Mach mit beim Online-Voting!

Welche 50 Mädels vertreten Österreich bei der F1? Darüber entscheiden jetzt Jury und Online-Voting.
Für 50 junge Damen geht ein Traum in Erfüllung
Für 50 junge Damen geht ein Traum in Erfüllung © Mirja Geh / Red Bull Content Pool
Von Astrid Heinz

Ein Wochenende beim „Formula 1 Großer Preis von Österreich“ am Spielberg: Dieser Traum wird sich für 50 Mädels schon bald erfüllen. Denn sie werden von 7. bis 9. Juli in die Königsklasse im Motorsport eintauchen und nicht nur live dabei, sondern mitten drin sein: In ihren feschen Dirndln machen sie bei der Startaufstellung eine gute Figur, assistieren bei der Siegerehrung und feiern natürlich auch bei den Partys mit. Jedes Jahr aufs Neue verzaubern die 50 jungen Damen Fans und Fahrerlager und ziehen weltweit die Blicke auf sich.

Nachdem die Bewerbungsphase abgeschlossen ist, wird es nun spannend: Am 20. April startet das Online-Voting, aus dem die Top-100 Bewerberinnen hervorgehen werden. Dann ist die hochkarätige Jury am Zug und hat die Qual der Wahl.

Jurorin Dr. Monika Primas, Leiterin des Steirischen Heimatwerks, wird in diesem Jahr wieder von absoluten Profis unterstützt: Formel 1-Star Max Verstappen (wer könnte besser beurteilen, aus welchem Holz eine Formula Una geschnitzt sein muss?), Barbara Klapper, Marketing Managerin bei Schwarzkopf Professional und Lifestyle-Bloggerin Sophiehearts.

Ich freue mich schon sehr auf viele charismatische Unas, um mit meinem Team an hochmotivierten Top-Stylisten für deren perfekt gestylten Auftritt zu sorgen!

Barbara Klapper

Jene Finalistinnen, die vor der strengen Jury „bestehen“, dürfen sich auf eine einzigartige Chance freuen. Das Steirische Heimatwerk setzt die 50 jungen Damen mit maßgeschneiderten Dirndln in Szene und Niki Osl von „miss lillys hats“ krönt die Formula Unas mit ihren weltberühmten Blumenkränzen.

Niki Osl krönt die Mädels mit ihren Blumenkränzen
Niki Osl krönt die Mädels mit ihren Blumenkränzen © Red Bull
Dirndl-Anprobe beim Steirischen Heimatwerk
Dirndl-Anprobe beim Steirischen Heimatwerk © Philip Platzer

7. – 9. Juli: Die Formel 1 am Red Bull Ring

Das „Motorsport-Festival zum Anfassen“ bleibt seinem Namen bei der vierten Auflage auf dem Red Bull Ring treu und garantiert auch 2017 Rennsport hautnah. Neben Autogrammstunden mit den Fahrern und Teamchefs – unter anderem auf dem Red Carpet vor dem Welcome Center –, der Legends Parade, einem Public Pitlane Walk, Air- und Stuntshows wird es auch wieder Konzerte geben. Kinder bis 14 Jahre kommen in Begleitung eines Erwachsenen mit gültiger Eintrittskarte kostenlos an die Rennstrecke.

Hier geht es direkt zu den Tickets.

 

read more about
Zur nächsten Story