Enduro Ukupacha

Quito, Ecuador
© Pedrag Vuckovic/Red Bull Content Pool

Enduro Ukupacha gilt als der härteste Enduro-Event in Südamerika. Der Event wurde 2009 zum ersten Mal veranstaltet, und auf Quichua, der Landessprache von Ecuador, bedeutet sein Name „Hölle“. Internationale Stars wie Chris Birch, Graham Jarvis und Andreas Lettenbichler nahmen 2011 zum ersten Mal die Herausforderung des Rennens an. Im Jahr 2012 war die Strecke so hart, dass nur zwei Fahrer das Ziel erreichten – Jarvis und Melcior Faja. Beim diesjährigen Event wird der Honda-Fahrer David Knight teilnehmen.