Der Motocross of Nations 2012 in Bildern

Wir haben für euch die besten Bilder von dem diesjährigen, historischen Event in Lommel, Belgien.
Von Greg Stuart
Pro tip: use your keyboard to jump between photos
MX1 Fahrer kommen in die Gänge
MXoN, 2012, Lommel, Belgien.
MX1 Fahrer kommen in die Gänge Nagl, Dungey und die anderen kommen im ersten Rennen von der Linie weg. © Pickle Media
Justin Barcia vom Team USA mit einem Wheelie
MXoN, 2012, Lommel, Belgien.
Justin Barcia vom Team USA mit einem Wheelie "Bam Bam" aus den USA beendete seine Rennen als 14. und 3.. © Pickle Media
Der Portgiese Luis Correia bespricht seine Taktik
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Luis Correia.
Der Portgiese Luis Correia bespricht seine Taktik Correia verhalf Portugal zu Rang 9 in der Gesamtwertung, indem er eine Gesamtausbeute von 80 Punkten zusteuerte. © Pickle Media
Enttäuschung für Cody Cooper und die Kiwis
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Cody Cooper.
Enttäuschung für Cody Cooper und die Kiwis Es war kein großartiger Auftritt der Neuseeländer bei der diesjährigen Veranstaltung. Keiner ihrer Fahrer schloss in einem der Rennen höher als Rang 11 ab. In der Gesamtwertung landeten sie auf dem 15. Platz. © Pickle Media
Frustration bei Dungey
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Ryan Dungey.
Frustration bei Dungey Der amerikanische Fahrer sah das ganze Jahr über unantastbar aus. hatte aber während der Qualifikationsläufe Probleme mit seiner Brille. So musste er sich mit den Plätzen sieben und neun begnügen. © Pickle Media
Jake Nicholls bekommt britische Unterstützung
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Jake Nicholls.
Jake Nicholls bekommt britische Unterstützung Die Briten wurden in diesem Jahr von vielen auf einen Podiumsrang getippt, mussten sich aber mit dem achten Rang begnügen. © Pickle Media
Viva Espana!
MXoN, 2012, Lommel, Belgien.
Viva Espana! In Belgiens berühmtem, anhaltend schlechtem, Wetter sind die MXoN-Anhänger Nichts, wenn sie sich nicht dagegen wappnen. © Pickle Media
Tanel Leok glänzt für Estland
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Tanel Leok.
Tanel Leok glänzt für Estland Leok war prächtig in Form und beendete seine Rennen als Zweiter und Vierter. Mit besseren Leistungen seiner Landsleute, wären die Esten über den siebten Rang im Gesamtklassement hinausgekommen. © Pickle Media
Lettlands Roberts Justs
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Roberts Justs.
Lettlands Roberts Justs Justs und seine Teamkollegen Lauris Freibergs und Davis Ivanovs beeindruckten die anderen Nationen nur mäßig. Alle drei Fahrer beendeten ihre jeweiligen Rennen tief in den 20er Rängen. © Pickle Media
Der fliegende Holländer
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Jeffrey Herlings.
Der fliegende Holländer Der 2012er MX2 Weltmeister Jeffrey Herlings war in Topform beim MXoN. Er beendete seine beiden Rennen als Erster und Zweiter und verhalf den Holländern zum vierten Platz in der Gesamtwertung. © Pickle Media
König Cairoli
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Antonio Cairoli.
König Cairoli Cairoli war eine Klasse für sich im Feld von Lommel. Er gewann seine beiden Rennen und führte Italien zum fünften Gesamtrang. © Pickle Media
Lokalmatador überzeugt
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Ken De Dycker.
Lokalmatador überzeugt Der belgische Fahrer Ken De Dycker macht sich in Lommel bereit zu einem der Sprünge. Das Team zeigte eine starke Darbietung und schloß vor heimischem Publikum als Zweites ab. © Pickle Media
Roczen bekommt es seitlich
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Ken Roczen.
Roczen bekommt es seitlich Kein Deutscher war in einem seiner Rennen höher als Platz drei platziert, aber Konstanz und beständiges Fahren brachte ihnen die Krone ein. © Pickle Media
In Gold-Exstase
MXoN, 2012, Lommel, Belgien, Maximilian Nagl.
In Gold-Exstase Marcus Schiffer, Max Nagl und Ken Roczen genießen nach zwei harten Renntagen den historischen Moment. © Archer R.
read more about
Zur nächsten Story