Damals... als VW ein WRC-Event gewann

Sebastien Ogiers Sieg bei der Rally Sweden war der zweite Sieg für Volkswagen in der WRC.
Kenneth Erikkson, Volkswagen, Rallye Cote d'Ivoire 1987
Klein, aber oho © DPPI
Von Greg Stuart

Mit seinem Sieg bei der Rally Sweden im VW Polo R WRC sorgte Sebastien Ogier für ein paar beachtliche Schlagzeilen. Es schien wie ein Märchen, dass er mit seinem Team aus dem Nichts nach nur zwei WRC-Rennen schon den ersten Sieg einfuhr.

"SWEDE SMELL OF SUCCESS – OGIER SEALS VW'S FIRST VICTORY", schrieb eine Zeitung.

“SEBASTIEN OGIER WINS RALLY SWEDEN, GIVES VOLKSWAGEN ITS MAIDEN WORLD RALLY CHAMPIONSHIP EVENT WIN”, eine andere.

Klar, Ogiers Sieg in Schweden war eine ganz große Story. Nur die Behauptungen der Presse sind... nun ja.... falsch. Und warum sind sie falsch? Wegen Kenneth Eriksson.

Kenneth Erikkson, Volkswagen, Rallye Cote d'Ivoire 1987
Der Golf bei der Rallye Cote d'Ivoire © DPPI

Begeben wir uns ins Jahr 1987. Als der damals 31-jährige Schwede die Rally Cote d’Ivoire bestritt, zählte das Rennen als World Rally Championship Event im Rahmen der Fahrerweltmeisterschaft, aber nicht im Rahmen der Konstrukteursweltmeisterschaft. Eine Eigenart der FIA, die dazuführte, dass das die ganze Saison über führende Lancia-Team gar nicht erst erschien.

Eriksson saß hinter dem Steuer des Golf GTi Mk 2 vom Volkswagen Motorsports Team und holte den Sieg vor dem Kenianer Shekhar Mehta in einem Nissan 200SX und seinem VW-Kollegen Erwin Weber. Zugegeben: Es war nicht gerade das stärkste WRC-Feld ever.

Eriksson sackte die Höchstzahl von 20 Punkten ein, wodurch er die WRC-Weltmeisterschaft 1987 als Vierter beendete. Weltmeister wurde Lancias Juha Kankkunen. 

Kenneth Erikkson, Volkswagen, Rallye Cote d'Ivoire 1987
Kenneth Eriksson (r) mit Copilot Peter Diekmann © DPPI

Da das Event nun aber nicht in die Wertung für die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft einging, stand Volkswagen am Ende mit einem dicken, fetten Nichts da.

Also, lasst RedBull.com diesen kleinen Fehler korrigieren: Volkswagen hatte bereits vor Sebastien Ogiers Triumph in Schweden ein WRC Event gewonnen... sie bekamen nur keinerlei Punkte dafür.

Sebastien Ogier, WRC Rally Sweden 2013
Sebastien Ogier mit Kenneth Eriksson © Volkswagen Motorsport
Related
Schweden Rallye
read more about
Zur nächsten Story