Sebastian Loebs Siege in Argentinien

Der Franzose fuhr zum achten Sieg der Rallye Argentina - ein Blick in die Geschichte.
Von Greg Stuart
Pro tip: use your keyboard to jump between photos
2013
Sebastien Loebs argentinische Siegesserie mit seinem Citroen.
2013 Seb Loeb verabschiedet sich von seinen argentinischen Fans, nachdem er bei seinem wahrscheinlich letzten WRC-Rennen hier zum achten Mal in Folge zum Sieg fuhr. Eine Reise in die Vergangenheit: Loebs Siege in den letzten acht Jahren. © Citroen Racing
2012
Sebastien Loebs Siege in Argentinien Citroen
2012 In 2012 hatte Citroen zum ersten Mal in neun Jahren eine Rallye ohne Punktgewinn hinter sich, nachdem Sieger Hirvonen von der Rallye in Portugal disqualifiziert worden war. Demnach war das Team über einen 1. und 2. Platz in Argentinien froh, bei dem Hirvonen angewiesen wurde, hinter Loeb zu bleiben. © Citroen Racing
2011
Sebastien Loeb Siege in Argentinien gallery Citroen
2011 Als der Wettstreit innerhalb des Citroen-Teams gerade so richtig in die Gänge kam, machte Ogier in Argentinien einen Fehler, überschlug sich mit seinem DS3 WRC und Loeb konnte zum seinem sechsten Sieg in der Rallye Argentina fahren. © Citroen Racing
2009
Sebastien Loeb Argentinian wins gallery Citroen
2009 Die Rallye Argentina war 2010 nicht Teil des Rennkalenders; Juho Hanninen gewann diese Runde als Teil der International Rally Championship. Aber 2009 musste sich Loeb gegen seinen Teamkollegen Dani Sordo und die Fordfahrer Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala durchsetzen. Loeb gewann natürlich. © Citroen Racing
2008
Sebastien Loeb Siege in Argentinien Citroen
2008 Bei der Rallye in 2008 hatte sich Mikko Hirvonen in den Kopf gesetzt, Loeb seinen vierten Sieg in Folge streitig zu machen. Doch es kam anders: Der Finne musste mit einem gebrochenen Stoßdämpfer aufgeben, und Loeb gewann mit einem riesigen Vorsprung vor Verfolger Chris Atkinson (Subaru). © Citroen Racing
2007
Sebastien Loeb Siege in Argentinien Citroen
2007 Im ersten WRC-Jahr des Citroen C4 (nach dem Xsara von 2006) gelang Loeb der Sieg vor dem Ford Focus-Fahrer Marcus Gronholm. "Ich habe gleich von Anfang an alles gegeben, nur für den Fall, dass Marcus Gronholm einen Angriff wagen würde," sagte Loeb nach seinem Sieg. © Citroen Racing
2006
Sebastien Loeb Siege in Argentinien Citroen
2006 Nach einem Dreher am Freitag und einem abgeschlagenen 7. Platz verhalf eine Kombination von eigener Geschwindigkeit und Pech seiner Konkurrenten Loeb 2003 zum zweiten Sieg in Argentinien, 44,6 Sekunden vor Weltmeister Petter Solberg in einem Subaru Impreza. © McKlein Image Database
2005
Sebastien Loeb Siege in Argentinien Citroen
2005 Der erste Sieg für Loeb war gleichzeitig ein Rekord, denn Loeb war der erste Fahrer der WRC, der 6 Siege hintereinander für sich verbuchen konnte. Ein Rekord, der bis heute ungeschlagen ist. Er war auf dem Weg zu 10 Siegen in Folge 2005, ein Rekord, den er bis 2008 hielt, als er 11 schaffte. © Citroen Racing
read more about
Zur nächsten Story