X Games LA: Zusammenfassung der MotoX-Rennen

Justin Brayton holt Gold, Vicki Golden gewinnt bei den Damen und Mike Schultz siegt im Adaptive.
X Games Los Angeles 2013 MotoX Racing Josh Hill
Josh Hill: Erster nach dem Tumult der ersten Kurve © ESPN Images
Von Greg Stuart

Im Staples Center Los Angeles wurde den Zuschauern am Abend spannende MotoX-Rennaction geboten. Justin Brayton, Vicki Golden und Mike Schultz teilten die X Games Goldmedaillen unter sich auf.

Der erste Event des Abends war das Adaptive MotoX-Rennen, bei dem behinderte Fahrer auf dem Indoor-Kurs gegeneinander antraten.

Mike Schultz, der schon beim letzten Event 2010 siegte und hier als Favorit ins Rennen ging, verbannte Todd Thompson und Chris Ridgway auf die Plätze zwei und drei und holte nach 12 Runden die Goldmedaille.

Danach wurde es im Rennen der Damen besonders spannend, als ein Sturz in der letzten Runde über die Medaillenvergabe entschied.

X Games Los Angeles 2013 MotoX-Rennen Adaptive Mike Schultz
Mike Schultz gewann das Adaptive-Rennen © ESPN Images

Die Australierin Meghan Rutledge gab das ganze Rennen über alles und ging als Führende vor Vicki Golden, der Drittplatzierten des MotoX Best Whip-Wettkampfes von Donnerstagabend, in die letzte Runde.

Doch Rutledge wollte ihren Sieg schon zu früh feiern. Beim letzten Sprung streckte sie ihre Faust siegessicher in die Luft, verlor die Kontrolle über ihr Bike und stürzte bei der Landung.

Rutledge kam schnell wieder auf die Beine, doch da hatte Golden sie bereits überholt und sich Gold geholt. Die niedergeschlagene Australierin musste sich mit Platz zwei zufriedengeben und konnte später in der Box die Tränen nicht zurückhalten.

Auch bei den Männern gab es eine große Überraschung. Der ehemalige AMA Motocross-Weltmeister Mike Brown, der in diesem Sommer bereits das Endurocross-Event der X Games in Barcelona gewonnen hatte, konnte sich weder in seinem Heat noch beim Last Chance Qualifier-Rennen durchsetzen, nachdem er nicht nur in einem, sondern in beiden Rennen im Tumult der ersten Kurve Probleme hatte.

X Games Los Angeles 2013 MotoX-Rennen Tarah Gieger Damen Sara Pettersson
Tarah Gieger verfolgt Sara Pettersson © Garth Milan/Red Bull Content Pool

Der Australier Chad Reed schien der stärkste Fahrer des Abends zu sein. Er dominierte seinen Heat und fuhr ohne Probleme ins Finale. Auch Josh Hill war in seinem Heat erfolgreich und Tyler Bowers gewann das Last Chance Qualifier-Rennen.

Auch im Finale kamen die Fahrer nicht ohne Reibereien durch die erste Kurve. Chad Reed wurde von Josh Hill in die Absperrung gedrängt, nachdem dieser die Kontrolle über sein Bike verloren hatte. Der Australier riss bei seinem Sturz noch weitere Fahrer mit sich. Dennoch ging er als Führender aus der Massenkarambolage hervor, dicht gefolgt von Justin Brayton, dem Silbermedaillengewinner der letzten X Games, und Chris Blose.

Hill und Brayton lieferten sich noch einen harten Zweikampf, in dem Hill ein paar starke Blockiermanöver zeigte, um sich Brayton vom Leibe zu halten. Hinter den drei Führenden nahm Chad Reed mutig die Verfolgung auf und hatte sich bis zur 14. Runde auf den vierten Platz vorgekämpft.

X Games Los Angeles 2013 MotoX-Rennen Justin Brayton
Justin Brayton feiert seinen Sieg © ESPN Images

In der 20. und somit letzten Runde sah Hill aus, als hätte er genug gegeben. Brayton durchpflügte den „Rhythm“-Abschnitt und vollzog ein grenzwertiges Manöver, als er Hill in der engen, linken Haarnadelkurve überholte und in Führung ging.

Weniger als zwei Sekunden trennten Brayton, Hill, Blose und Reed voneinander, als sie in die letzte Kurve vor den Whoops und der Ziellinie einbogen, sodass jeder der Vier noch die Chance auf den Sieg hatte.

Doch auch auf den letzten Metern änderte sich nichts an der Reihenfolge: Brayton holte Gold und feierte zusammen mit seiner Verlobten in der Arena seinen Sieg.

„Die Strecke war so eng, dass es wirklich schwer war, hier ein Überholmanöver zu starten und Josh [Hill] fuhr wirklich gut“, sagte Brayton nach dem Rennen. „Zweimal Silber und jetzt Gold: Ich werd‘ irre, ich bin wirklich aus dem Häuschen.“

Das Staples Center wird während des diesjährigen Events bei den X Games Los Angeles 2013 noch ein letztes Mal vom Dröhnen der Dirtbikes erfüllt sein, wenn die EnduroX-Rennen der Herren und Damen am Sonntag das Stadion zum Beben bringen.

Du willst mehr Action von den X Games Los Angeles sehen? Dann klick hier auf unsere Event-Seite.

read more about