Blazusiak bei Boise EnduroCross an der Spitze

Der polnische Rider teilt sich nach einer starken Performance in Idaho die Tabellenspitze.
Taddy Blazusiak Red Bull KTM EnduroCross 2013 Boise Idaho.
Taddy Blazusiak siegt in Boise © Thomas Seaman
Von Greg Stuart

Red Bull-KTM-Rider Taddy Blazusiak hat sich Samstagnacht in der vorletzten Runde der AMA EnduroCross Series 2013 in Boise (Idaho, USA) den Sieg geholt. Damit ist er in der Gesamtwertung gleichauf mit FMF-KTM-Rider Mike Brown, der die Tabelle bei der Ankunft der Rider in Idaho angeführt hatte.

Brown geht in Führung

Nachdem er sich im Last Chance Qualifier die Teilnahme am Finale gesichert hatte, ging Brown beim Hauptrennen direkt in Führung. Wie so oft in diesem Jahr war Blazusiak direkt hinter ihm und machte Jagd auf den amerikanischen Rider.

Als Brown in der ersten Runde an einem Felsen hängenblieb, überholten ihn Blazusiak und Cody Webb. Von da an fuhren die beiden Rad an Rad und kämpften untereinander um die Führung.

Mike Brown FMF KTM EnduroCross 2013 Boise Idaho.
Mike Brown bereut seinen Fehler © Thomas Seaman

Webb und Blazusiak machen das Rennen unter sich aus

Das Gerangel spitzte sich zu, als Webb Blazusiak von der Strecke drängte. Blazusiak, der nie schnell aufgibt, rächte sich. Als Webb mit seinem Bike im schwierigen Holzspanabschnitt fiel, ging Blazusiak in Führung. Von da an legte der polnische Rider wieder die unaufhaltsame und präzise Performance hin, für die er bekannt ist. Er fuhr mit sieben Sekunden Vorsprung vor Webb ins Ziel.

Hinter den Führenden hatte Brown noch mehr Pech. Er würgte sein Bike drei Runden vor Schluss ab und gab so Colton Haaker die Gelegenheit, ihn zu überholen. Brown wurde Vierter.

Blazusiak und Brown sind nun auf dem Weg zur finalen Runde am 23. November in Las Vegas. Die beiden liegen mit 130 Punkten gleichauf und haben 20 Punkte Vorsprung vor Webb.

Gesamtergebnis
1. Taddy Blazusiak
2. Cody Webb
3. Colton Haaker
4. Mike Brown
5. Justin Soule

Gesamtwertung in der Meisterschaft
1. Mike Brown – 130
2. Taddy Blazusiak – 130
3. Cody Webb – 110

read more about
Zur nächsten Story