Dakar 2014: Top Photos des Tages

Die besten Bilder Tages von der Rally Dakar ´14 gibt es täglich hier zum genießen
Von RedBull.com Team

Die Gallery ist chronologisch wie der Rennverlauf aufgebaut und es werden jeden Tag neue Top-Bilder hinzugefügt.
 

Bookmarke Dir die Seite um immer aktuelle Bilder zur Rally zu finden.
Die Bilder können auch gerne geshared werden!

Falls Ihr vor Ort seit und eigene Dakar Bilder bei Facebook und Twitter reinladet nutzt den Hashtag: #DesertWings

Pro tip: use your keyboard to jump between photos
Andrey Karginov gewinnt die Truck Klasse
Andrey Karginov gewinnt die Truck Klasse
Andrey Karginov gewinnt die Truck Klasse Andrey Karginov und sein Team haben das Unmögliche doch noch möglich gemacht. Nachdem Sie in der ersten Woche auf den Konkurenten DeRooy (2. Gesamtergebnis) stetig Zeit verloren hatten, gaben sie in der 2. Woche alles und holten einen weiteren Sieg für das KAMAZ Master Team © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Marc Coma gewinnt die Dakar 2014
Marc Coma gewinnt die Dakar 2014
Marc Coma gewinnt die Dakar 2014 Marc Coma von Red Bull KTM kam auf der letzten Etappe der Rally Dakar 2014 zwar nur als 18. ins Ziel. Sein massiver Vorsprung reichte aber trotzdem um in der Gesamtwertung an der Spitze zu bleiben, somit gewinnt der Spanier 2014 seine 4 Dakar in der Bike Klasse. © DPPI
Nani Roma gewinnt die Auto Klasse
Nani Roma gewinnt die Auto Klasse
Nani Roma gewinnt die Auto Klasse Nani Roma, welcher sich während der gesamten Rally einen harten Zweikampf mit seinem Teamkollegen Stephane Peterhansel lieferte, gewinnt die Dakar 2014 in der Autoklasse. Peterhansel folgt im als Zweiter und Al-Attiyah als Dritter auf das Podium der Gesamtwertung. © DPPI / Francois Flamand
Adam Malysz driftet über eine steinige Route
Adam Malysz driftet über eine steinige Route
Adam Malysz driftet über eine steinige Route Malysz und sein ebenfalls polnischer Co-Pilot Marton lagen im Gesamtklassement auf Platz 13 als sie heute in die 12. Etappe gestartet sind. Zwei Etappen haben sie noch um Zeit gut zu machen und in die Top 10 zu fahren. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Team SMG bei der Arbeit....
Team SMG bei der Arbeit....
Team SMG bei der Arbeit.... Ein Mechaniker vom Team Red Bull SMG Team kümmert sich um das Fahrzeug im Bivak von Iquique, Chile. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Cyril Despres auf dem Weg zum Sieg der Etappe 12
Cyril Despres auf dem Weg zum Sieg der Etappe 12
Cyril Despres auf dem Weg zum Sieg der Etappe 12 © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Marc Coma ist immer schnell unterwegs
Marc Coma ist immer schnell unterwegs
Marc Coma ist immer schnell unterwegs Marc Coma gast durch Etappe 11 der Rally Dakar von Antofagasta nach El Salvador, Chile am 16. January 2014 © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
De Villiers zieht heute die fetteste Wolke
De Villiers zieht heute die fetteste Wolke
De Villiers zieht heute die fetteste Wolke Giniel de Villiers und Dirk van Zitzwitz ziehn auf der 11. Etappe eine Mega-Staubwolke. Wir sind der Meinung das Duo zieht für heute den fettesten Wirbel aus dem Dreck. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Anton Shiblov liebt staubige Straßen...
Anton Shiblov liebt staubige Straßen...
Anton Shiblov liebt staubige Straßen... Anton Shibalov und seine Crew wirbeln auf dem von Antofagasta nach El Salvador eine Menge Staub auf. Die 11. Etappe bietet für das Team eine weitere Chance Anschluss an die Spitze zu finden. Vier Stunden auf das Führungsduo ist kein Pappenstiel. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Ronan Chabot bläst eine Düne hoch
Ronan Chabot bläst eine Düne hoch
Ronan Chabot bläst eine Düne hoch Ronan und sein Co-Pilot Gilles hatten einen wesentlich besseren Tag als die Kollegen Sainz und Gottschalk in dem anderen Red Bull SMG und erreichten das Ziel in Antofagasta (CHL) als Achte. Sainz hatte einen unglücklichen Überschlag, zerstörte den Buggy und ist somit aus dem Rennen nach 10 Etappen. © Ronan Chabot bläst eine Düne hoch
Cyril Despres macht in den Dünen Zeit gut
Cyril Despres macht in den Dünen Zeit gut
Cyril Despres macht in den Dünen Zeit gut Der Titelverteidiger Cyril Despres macht auf Etappe 10 einiges Zeit gut und erreicht als Zweiter das Ziel hinter dem Gesamtführenden Marc Coma mit nur 5min Differenz. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Andrey Karginov kämpft sich im Kamaz durch Dünen
Andrey Karginov kämpft sich im Kamaz durch Dünen
Andrey Karginov kämpft sich im Kamaz durch Dünen Andrey Karginov und seine Co-Piloten kämpfen sich durch die Sanddünen mit ihrem 9 Tonnen Truck. Das Ziel der Crew ist auf keinen Fall stecken zu bleiben und in Antofagasta anzukommen auf einer der schwersten Etappen der härtesten Dakar der Geschichte © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Die Atacama Wüste macht es allen Fahren nie leicht
Die Atacama Wüste macht es allen Fahren nie leicht
Die Atacama Wüste macht es allen Fahren nie leicht Wieder einmal wurde die Etappe durch die Atacama Wüste die bis dato härteste der Dakar. Hier kann man viel gewinnen oder alles verlieren und das gilt für jede Kategorie Fahrzeug. © Honda HRC
Cyril Despres nach dem Sieg auf Etappe 9
Cyril Despres nach dem Sieg auf Etappe 9
Cyril Despres nach dem Sieg auf Etappe 9 Der Titelverteidiger Cyril Despres ist aktuell immer noch weit von einem weiteren Dakar Sieg entfernt, aber der heutige Etappensieg sollte ihn dem ein wenig näher bringen. Der 9. Platz in der Gesamtwertung macht den Franzosen trotz des Erfolgs heute aber nicht glücklich © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Adam Malysz unterwegs auf Etappe 9
Adam Malysz unterwegs auf Etappe 9
Adam Malysz unterwegs auf Etappe 9 Adam Malysz und Rafal Marton haben einen guten Speed in den letzten Tagen und positionieren sich auf Platz 10 in der Gesamtwertung nach Etappe 9. © Kin Marcin/Red Bull Content Pool
Kuba Przygonski überlässt den Staub den Fans
Kuba Przygonski überlässt den Staub den Fans
Kuba Przygonski überlässt den Staub den Fans Kuba Przygonski (POL) ist zwar ein geselliger Kerl, aber auf der 8. Etappe hatte er keine Zeit für die Fans. Ein starkes Finish auf dem 5. Platz bringt in der Gesamtwertung weiter nach vorne. Der KTM Fahrer liegt dort aktuell auf Platz 7 mit knapp 2 Stunden Rückstand auf den Führenden Marc Coma. © Kin Marcin/Red Bull Content Pool
Anton Shibalov hat Fans überall....
Anton Shibalov hat Fans überall....
Anton Shibalov hat Fans überall.... Anton Shibalov, Robert Amatych (Co-Pilot) and Almaz Khisamiev (Co-Pilot) passieren einige Fans in der unwirklichen Landschaft irgendwo an der Grenze zwischen Argentinien, Chile und Bolivien. Definitiv kein Ort an dem man den normalen Motorsport Fan erwartet. © Kin Marcin/Red Bull Content Pool
Marek Dabrowski bläst über eine staubige Piste
Marek Dabrowski bläst über eine staubige Piste
Marek Dabrowski bläst über eine staubige Piste Marek Dabrowski und sein Co-Pilot Jacek Czachor haben auf der 8. Etappe einiges ein Zeit verloren. Der 25 Platz heute wirft sie in der Gesamtwertung auf Platz 8 zurück. © Kin Marcin/Red Bull Content Pool
Das Leben ist ein Rad...
Das Leben ist ein Rad...
Das Leben ist ein Rad... So schaut´s aus wenn man auf der Dakar durch einen fetten SMG Buggy Reifen Richtung Yamaha Zelt von Cyril Despres schaut. © Edoardo Bauer / Red Bull Content Pool
Eduard Nikolaev raucht Richtung Uyuni, Bolivien
Eduard Nikolaev raucht Richtung Uyuni, Bolivien
Eduard Nikolaev raucht Richtung Uyuni, Bolivien Eduard Nikolaev und seine Co-Piloten Yakovlev & Rybakov rauchen über diese staubige Gebirgsroute von Salta in Argentinien nach Uyuni in Boliven. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Adam Malysz auf einer Hochgeschwindigkeits-Passage
Adam Malysz auf einer Hochgeschwindigkeits-Passage
Adam Malysz auf einer Hochgeschwindigkeits-Passage Adam Malysz und ein Co-Pilot Marton Rafal rocken auf der der 7. Etappe im Orlen Hilux von Salta (ARG) nach Uyuni (BOL). © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Cyril Despres in einem privaten Moment
Cyril Despres in einem privaten Moment
Cyril Despres in einem privaten Moment Cyril bereitet am Pause-Tag der Dakar seine Ausrüstung für den kommenden Tag vor. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Team SMG bei der Arbeit
Team SMG bei der Arbeit
Team SMG bei der Arbeit Mechaniker vom Team Red Bull SMG testen den Heckantrieb von Carlos Sainz seinem Buggy am Pause-Tag der Dakar in Salta. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Sebastian Loeb nimmt den SMG Buggy unter die Lupe
Sebastian Loeb nimmt den SMG Buggy unter die Lupe
Sebastian Loeb nimmt den SMG Buggy unter die Lupe Das Red Bull SMG Team bekam am freien Tag ganz speziellen Besuch vom Rekord Rally Fahrer Sebastian Loeb. Der Franzose zeigte besonderes Intresse an den technischen Finessen des Buggy. Denkt er etwa gerade über die Dakar 2015 in dem SMG Monster nach? Wer weiss das schon.... Spannend wäre es! © Marcelo Maragni / Red Bull Content Pool
Carlos Sainz lässt es für die Fans richtig qualmen
Carlos Sainz lässt es für die Fans richtig qualmen
Carlos Sainz lässt es für die Fans richtig qualmen Der Matador Sainz hat auf dieser Dakar noch einiges an Zeit aufzuholen. Deshalb hat er keine Zeit auf die Fans Rücksicht zu nehmen und raucht Vollgas durch die Kurve. Einige Zuschauer fressen zwar richtig Dreck sollten aber ein super Bild haben. Unser Marcelo ist ein Profi & erledigt das staubfrei. © Marcelo Maragni / Red Bull Content Pool
Cyril im Augenkontakt mit unserem Photographen
Cyril im Augenkontakt mit unserem Photographen
Cyril im Augenkontakt mit unserem Photographen Dakar Champion Despres beendet die 6. Etappe mit einem soliden 5. Platz. In der Gesamtwertung bringt ihn dies auf den 11. Platz zur Halbzeit der Rally Dakar. Um wieder ganz oben zu stehen muss Cyril in den kommenden min. 2,5 Stunden reinfahren. © Marcelo Maragni / Red Bull Content Pool
Chabot nutzt den Heckantrieb seines Buggy´s voll
Chaot nutzt den Heckantrieb seines Buggy´s voll
Chabot nutzt den Heckantrieb seines Buggy´s voll Die Franzosen Ronan Chabot und Gilles Pilot vom Team Red Bull SMG haben Chilecito mit dem 27. Platz in der Gesamtwertung verlassen. Der Plan für die 5. Etappe war die Power des Buggy´s voll auszuspielen und weit nach vorn zu fahren... © Marcelo Maragni /Red Bull Content Pool
Sam Sunderlands Beinschmuck
Sam Sunderlands Beinschmuck
Sam Sunderlands Beinschmuck Obwohl Sam nach den ersten erfolgreichen Tagen die Rally vorzeitig beenden musste, hat er seinen Sinn für Humor nicht verloren als er unserem Photographen Edoardo Bauer seine Unterschenkel im mexikanischem Style präsentiert. © www.edobauer.it
Michael Metge in einem argentinischem Lichtspiel
Michael Metge in einem argentinischem Lichtspiel
Michael Metge in einem argentinischem Lichtspiel Michael Metge (FRA) hatte nicht den besten aber auch nicht den schlechtesten Tag auf dieser Etappe. Mit einem soliden 10. Platz sollte er auf diesem harten Abschnitt zufrieden sein. © Marcelo Maragni /Red Bull Content Pool
Carlos Sainz auf dem Weg Etappe 4 zu gewinnen
Carlos Sainz auf dem Weg Etappe 4 zu gewinnen
Carlos Sainz auf dem Weg Etappe 4 zu gewinnen Auf der längsten Dakar Etappe der letzten Dekade spielte Carlos Sainz (ESP) seine Erfahrung voll aus und erreichte das Ziel als Erster. Der Spanier in seinem Red Bull SMG Buggy war in der Lage dem bis dato Führenden Roma (ESP) wertvolle Minuten abzunehmen. © DPPI
Jordi Viladoms jagt durch ein trockenes Flussbett
Jordi Viladoms jagt durch ein trockenes Flussbett
Jordi Viladoms jagt durch ein trockenes Flussbett Jordi Viladoms hatte in 2012 sein bestes Ergebnis. Sein Ziel für 2014 ist demnach mehr als den 4. Platz zu erkämpfen. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Hartes Terrain für Andrey Karginov im KAMAZ
Andrey Karginov (Fahrer), Andrey Mokeev (Co-Pilot) & Igor Devyatkin (Co-Pilot) prügeln den KAMAZ auf der 3. Etappe von San Rafael nach San Juan (ARG)
Hartes Terrain für Andrey Karginov im KAMAZ Die Fahrer werden auf der dritten Etappe vor allem durch die dünnere Luft in den Anden und härtertes Terrain gefordert. Das russische KAMAZ Team um Andrey Karginov scheint das nicht zu stören, den sie prügeln den LKW am schnellsten durch das Gelände von San Rafael nach San Juan. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Gemischte Gefühle beim Team HRC Honda
Joan Barreda & Sam Sunderland vom Team HRC Honda - Dakar ´14
Gemischte Gefühle beim Team HRC Honda Was ein Auf und Ab für die sonst so dominanten Honda-Fahrer. Während Joan Barreda seinen zweiten Etappensieg feiern kann, hat sein Teamkollege Sam Sunderland in den Anden schwer zu kämpfen. Er verfährt sich und verliert 2 Stunden. © Honda HRC
Lokal Matador Marcos Patronelli
Marcos Patronelli beendet die erste Etape der Rally Dakar 2014 erfolgreich als Zweiter
Lokal Matador Marcos Patronelli Marcos Patronelli beendet die erste Etape der Rally Dakar 2014 erfolgreich als Zweiter. Der Argentinier wurde nur von Ignacio Casale (CHL) geschlagen. Es lagen genau 21 Sekunden zwischen den beiden Top-Plazierungen. © Marcelo Maragni / Red Bull Content Pool
Carlos Sainz ist startklar!
Carlos Sainz ist wieder zurück am Steuer.
Carlos Sainz ist startklar! Auf der ersten Etape gibt der frühere Dakar Champ Carlos Sainz mit seinem neuen Red Bull SMG Buggy richtig Gas um von Anfang an vorne mitzuspielen. Die Jagt auf seinen 2. Titel ist somit eröffnet! © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool