Die besten Fotos vom MXGP in Thailand 2014

Hier kommen die besten Action-Fotos des MXGP von Thailand 2014.
Von Pablo Bueno
Pro tip: use your keyboard to jump between photos
Tony Cairoli, neuer Führender im MXGP
Tony Cairoli, nach dem GP von Thailand neuer Führender im MXGP
Tony Cairoli, neuer Führender im MXGP Tony Cairoli trotzte den mörderischen Bedingungen von Thailand und holte sich seinen ersten GP-Sieg des Jahres. Der Red Bull Pilot gewann beide Läufe der MXGP und führt nun die Gesamtwertung an. © Ray Archer
Clément Desalle, Zweiter im MXGP
Clément Desalle, Zweiter beim MXGP in Thailand 2014
Clément Desalle, Zweiter im MXGP Vizeweltmeister Clément Desalle hat beide MXGP-Läufe auf dem zweiten Rang beendet. Der Suzuki-Pilot hatte in Katar viel Pech, doch in Thailand holte er in der Gesamtwertung gleich zwei Plätze auf. © Suzuki Racing
Jeffrey Herlings - Chef im Ring
Jeffrey Herlings - bei der MX2 in Thailand 2014 der Chef im Ring
Jeffrey Herlings - Chef im Ring Der junge Niederländer Jeffrey Herlings will seine Erfolge aus dem Vorjahr gern wiederholen - letztes Jahr gewann er alle Rennen außer eines. Da siegte der Spanier José A Butrón. © Ray Archer
Suzuki ist auch in der MX2 dabei
Suzuki war 2014 in Thailand mit Glenn Coldenhoff vertreten
Suzuki ist auch in der MX2 dabei Glenn Coldenhoff wurde in Thailand Zweiter. Der Niederländer holte für Suzuki das erste MX2-Podium und schob sich damit auch in eine gute Ausgangsposition in der Meisterschaft. © Suzuki Racing
Van Horebeek war auf Yamaha gut unterwegs
Jeremy Van Horebeek ist beim MXGP von Thailand 2014 auf Yamaha stark unterwegs gewesen
Van Horebeek war auf Yamaha gut unterwegs Der Belgier konnte Thailand mit einem Lächeln auf den Lippen verlassen: Er holte den dritten GP-Rang und damit das erste MXGP-Podest für Yamaha seit 2012. Kein Wunder, dass die Yamaha-Jungs im Fahrerlager fast eine Party schmissen, um Jeremy Van Horebeek zu feiern. © Yamaha Racing
Max Anstie, der einzige Herausforderer
Max Anstie, der einzige Herausforderer Herlings' in der MX2 in Thailand 2014
Max Anstie, der einzige Herausforderer Max Anstie war der einzige, der Jeffrey Herlings etwas unter Druck setzen konnte. Der Yamaha-Pilot fuhr ein ausgezeichnetes zweites Rennen und holte sich in Thailand ein MX2 Podest. © Yamaha Racing