MXGP Spanien 2014: Die besten Fotos aus Talavera

Schaut euch die besten Bilder und die gesamte Action vom spanischen Motocross-Grand-Prix 2014 an.
Von Pablo Bueno
Pro tip: use your keyboard to jump between photos
Jeffrey Herlings: Der Boss
Jeffrey Herlings beim MXGP Spanien 2014
Jeffrey Herlings: Der Boss Trotz zwei Stürzen im Training war der Red Bull KTM-Rider am Rennsonntag nicht zu schlagen. "Am Samstag lief es nicht gut, daher war der Doppelsieg im Rennen ein perfekter Abschluss des Wochenendes", so Jeffrey Herlings. © Ray Archer
Toni Cairoli: Der Meister wird unachtsam
Antonio Cairoli beim MXGP Spanien 2014
Toni Cairoli: Der Meister wird unachtsam Kein guter Tag für den amtierenden Weltmeister Tony Cairoli, der das Podium verpasste. Der Italiener verpatzte den Start im ersten Rennen und konnte Desalle, Van Horebeek und Strijbos nicht mehr einholen. © Ray Archer
Jeremy Van Horebeek: Im Schwimmbecken
Jeremy Van Horebeek beim MXGP Spanien 2014
Jeremy Van Horebeek: Im Schwimmbecken Jeremy Van Horebeek fährt eine starke Saison. Der Yamaha-Rider setzt seinen Landsmann Clement Desalle stark unter Druck. Da darf sich Weltmeister Tony Cairoli keine weiteren Fehler erlauben, wenn er seine WM-Krone verteidigen will. © Yamaha Racing
Clement Desalle: Mit Schmerzen zum Sieg
Clement Desalle beim MXGP Spanien 2014
Clement Desalle: Mit Schmerzen zum Sieg "Ich hatte am Samstag schlimme Bauchschmerzen, umso mehr überrascht mich mein heutiges Ergebnis", so Clement Desalle. "Ich freue mich über den Sieg hier, vor allem, weil ich das Land sehr mag." © Suzuki Racing
Gute Leistung, Butrón!
José Butrón beim MXGP Spanien 2014
Gute Leistung, Butrón! José Butrón verpasste zwar das Podium, doch der Spanier hielt sein Heimpublikum dennoch mit einem überragenden Lauf im zweiten Rennen bei Laune. Doch gerade als es schien, der Lokalfavorit könne sich vorn platzieren, stürzte er kurz vor dem Ziel. © Juan Pablo Acevedo
Arnaud Tonus wartet auf seine Gelegenheit
Arnaud Tonus beim MXGP Spanien 2014
Arnaud Tonus wartet auf seine Gelegenheit Der Schweizer Rider Arnaud Tonus ist diese Saison der einzige Fahrer, der annähernd auf einem Niveau mit Jeffrey Herlings fährt. Leider konnte er sich im zweiten MX2-Rennen nicht gegen den Holländer Tim Gajser behaupten, der hier davonzieht. © Sara Gutiérrez

Ihr wollt auch unterwegs auf das Beste von RedBull.com zugreifen können? Dann besorgt euch jetzt die Handy-App für iPhone und Android auf RedBull.com/app!

read more about
Zur nächsten Story